Aktuelle Meldungen

27.03.2018

And the winner is... Deutscher Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2018

In Baden-Württemberg werden Karlsruhe, Bad Waldsee, Mühlacker und Stuttgart ausgezeichnet.


Über 150 Bewerbungen

Die Phantasie von Schülern und Lehrern zum Thema Klimaschutz kannte auch diesmal keine Grenzen: 157 Teams mit insgesamt über 5.500 Schülerinnen und Schülern nahmen an dem zum zehnten Mal ausgelobten und mit 65.000 Euro dotierten Schulwettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung teil. Energiesparmaßnahmen an Schulgebäuden oder die Ausbildung von Energiebeauftragten fanden sich ebenso unter den Einsendungen, wie Aktionswochen und Ausstellungen zum Klimaschutz oder Musikvideos und Apps zum Energiesparen.

Aus allen Einsendungen schafften es 20 Beiträge in die Endrunde und am 8. März ermittelte die Wettbewerbsjury daraus die Gewinner der fünf mit jeweils 10.000 Euro dotierten Hauptpreise. Die 15 übrigen Endrundenteilnehmer erhalten Anerkennungspreise von jeweils 1.000 Euro.

Vier Gewinner-Schulen kommen aus Baden-Württemberg

Einer der Hauptgewinne (10.000 Euro) geht an das „EinSparProjekt-Team“ der Kimmelmannschule in Karlsruhe für seinen Energiesparsong. Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen erdachten gemeinsam den Liedtext, sangen ihn ein und gestalteten daraus das Musikvideo „Wir müssen jetzt die Welt retten“. Die Kimmelmannschule ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen.

Darüber hinaus erhält die Klasse 7a der Döchtbühlschule in Bad Waldsee 1.000 Euro für ihr Projekt „Wieviel ist eigentlich 1 kg CO2?“.

Ebenfalls 1.000 Euro gehen an die Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Mühlacker für ihr gemeinsam mit der Schule am Winterrain in Ispringen sowie der Gustav-Heinemann- und der Bohrainschule in Pforzheim realisiertes inklusives Solarprojekt.

Und schließlich wird die Ausstellung „Klimawandel zum Anfassen – Klimaschutz zum Anpacken" der Klima-AG des Ferdinand-Porsche-Gymnasiums in Stuttgart mit ebenfalls 1.000 Euro gewürdigt.

Preisverleihung neben dem Brandenburger Tor

Die Preisverleihung findet am 8. Juni 2018 abends im Allianz Forum am Pariser Platz in Berlin statt – direkt neben dem Brandenburger Tor. Nachmittags sind die Siegerteams im Schloss Bellevue zu Gast, wo ihnen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier persönlich zu ihren Auszeichnungen gratulieren wird.

Klimapreis

Mit dem Deutschen Klimapreis will die Allianz Umweltstiftung das aktive Klimaschutz-Engagement von Schulen auszeichnen. Er wird jährlich verliehen und soll Schüler wie Lehrer dazu motivieren, sich dem wichtigen Thema „Klimaschutz“ mit Spaß und positivem Engagement zu widmen. Der Deutsche Klimapreis der Allianz Umweltstiftung besteht aus fünf gleichwertigen Auszeichnungen, die mit jeweils 10.000 Euro dotiert sind. Zusätzlich erhalten alle weiteren Beiträge, die es unter die Top 20 schaffen, einen Anerkennungspreis von jeweils 1.000 Euro.

linie
All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz