Aktuelle Meldungen

08.11.2017

Passivhaustage 2017: Besichtigung von drei Karlsruher Klimahäusern

Gütesiegel Klimahaus Baden-Württemberg wird erneut verliehen. Offene Türen für Interessierte am 10. und 11. November.


Kurzentschlossene können kommendes Wochenende drei Karlsruher Klimahäuser besichtigen:  Am Freitag (10. November) um 16 Uhr und am Samstag (11. November) um 11 Uhr finden Führungen in einem der ältes­ten Pas­siv­häu­ser der Region statt. Am Samstag um 14.00 Uhr erhält ein Mehrge­ne­ra­tio­nen-Passiv­haus in Karlsruhe-Grünwinkel aus den Händen von Bürger­meis­ter Klaus ­Stapf die Klimahaus-Plakette. Information und Anmeldung hier

Die KEA hat das Gütesiegel Klimahaus Baden-Württemberg unter der Schirmherrschaft des Landesumweltministeriums entwickelt und steht den Kommunen, die das Siegel nutzen, beratend zur Seite. Ziel ist, besonders energieeffiziente Gebäude auch nach außen als solche erkennbar zu machen und damit die Aufmerksamkeit der Bevölkerung für gut sanierte Gebäude und vorbildliche Neubauten zu erhöhen. Hauseigentümer können das Gütesiegel kostenlos in ihrer Kommune beantragen. Die KEA prüft anschließend, ob das betreffende Gebäude alle Vorgaben erfüllt, und unterstützt die Kommune als Dienstleister im Hintergrund. Erstmals vergab die Stadt Karlsruhe die Auszeichnung Klimahaus Baden-Württemberg im Rahmen eines Pilotprojekts Ende 2014. Im Mai 2017 gab es bereits das 100. Klimahaus-Gütesiegel – ebenfalls in Karlsruhe. Umfassende Informationen zum Klimahaus Baden-Württemberg haben wir auf unserer Webseite zusammengestellt.

linie
All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz