Schwerpunktthemen

Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben beschäftigt sich die KEA seit ihrer Gründung konkret mit folgenden Schwerpunktthemen: 

  • Nutzung von Bioenergie und dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung im Rahmen der Realisierung von Energie- und Nahwärmekonzepten für Ortschaften, Stadtteile, Neubaugebiete und Gebäudekomplexe
  • Energieeinsparung im Alt- und Neubau
  • Kommunales Energiemanagement nach dem Modell KEA-KEM
  • Begleitung von Contracting-Projekten
  • Konzeption und Abwicklung von Förderprogrammen für das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Klimafreundliche Schulen in Baden-Württemberg
  • Nachhaltige Entwicklung im Rahmen der Lokalen Agenda 21
  • Mobilitätskonzepte
  • Informationen zur Altbaumodernisierung

Die Aufgabenstellung der KEA ist vor dem Hintergrund des anthropogenen Klimawandels zu sehen: Die Weltgemeinschaft hat sich mit dem Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 darauf verständigt, die globale Temperaturerhöhung auf maximal 2 Grad gegenüber vorindustriellen Werten zu begrenzen.

Die Klimaszenarien des jüngsten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC belegen die Dramatik der Entwicklung. Die Begrenzung der Erwärmung ist demnach zwar noch möglich, bedarf jedoch eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels. Verfehlen wir dieses Ziel, so legen die Berichte nahe, könnten sich die Lebensbedingungen und damit auch das Leben auf der Erde, wie wir sie kennen, grundlegend und somit für die nachfolgenden Generationen ändern.

Einig ist sich die Wissenschaft auch darüber, dass der Mensch den Klimawandel verursacht hat. Nicht alle Interessenvertreter wollen dies wahrhaben. Auf
energiekompetenz-bw.de stellen wir Ihnen daher fundierte Fakten zum Klimawandel zusammen.

Nur gemeinsam können wir etwas erreichen: Nutzen Sie die Inhalte und Links gerne auch für Ihre eigene Überzeugungsarbeit!

Foto: Rainer Sturm/pixelio

Fakten und Links zum
Klimawandel finden Sie auf
energiekompetenz-bw.de.

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz