Klimafreundliche und energiesparende Schule

Nach den erfolgversprechenden Ergebnissen der Fifty-fifty-Vorreiter-Projekte in Hamburg und Bremen haben die damaligen Ministerien für Umwelt und Verkehr sowie für Kultus, Jugend und Sport in den Jahren 1995 bis 1998 in Baden-Württemberg ein ähnlich konzipiertes Projekt auf den Weg gebracht. An diesem Modellprojekt mit dem Titel "Klimafreundliche & energiesparende Schule" nahmen in vier Jahren insgesamt 34 Schulen aller Art teil.

Ziel des Projekts war, Verständnis für die Klimaschutzproblematik zu wecken, das Verantwortungsgefühl und die Kooperationsbereitschaft aller Beteiligten zu fördern und die Erkenntnisse dauerhaft in die Praxis umzusetzen. Dabei sollten der Energie- und Wasserverbrauch der Schule erfasst und analysiert sowie gemeinsam Möglichkeiten zur Energieeinsparung und zum Einsatz regenerativer Energieträger erarbeitet, beurteilt und umgesetzt werden.

Im Mittelpunkt des Projekts standen pädagogische Maßnahmen, die vor allem auf das Nutzerverhalten bzw. auf die Umsetzung von nicht- oder geringinvestiven Maßnahmen abzielten. Eine wesentliche Voraussetzung für die Teilnahme einer Schule an dem Projekt war die Erklärung des Schulträgers, dass die über den Projektzeitraum von drei Jahren eingesparten Energiebezugskosten der teilnehmenden Schule vollständig zur Verfügung gestellt werden (100 %-ige Einsparbeteiligung).

Auf der pädagogischen Seite stand den Schulen das Landesinstitut für Erziehung und Unterricht (LEU) unterstützend zur Seite. Die Pädagogische Hochschule Heidelberg führte für das Projekt eine wissenschaftliche Begleituntersuchung durch, deren Ergebnisse in Buchform veröffentlicht wurden. Die fachlich-technische Beratung der Schulen wurde von der KEA übernommen. Die Ergebnisse sind in einem ausführlichen Bericht dokumentiert, der in folgenden Unterpunkten zusammengefasst ist:

  • Eckdaten: mehr...
  • Maßnahmen: mehr... 
  • Ergebnisse: mehr... 
  • Projektbeteiligte: mehr... 

Hier können Sie den vollständigen Projektbericht herunterladen.

 

Das Energieteam am Andreae-Gymnasium Herrenberg
All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz