Wettbewerbe

Eine Übersicht über die aktuellen Wettbewerbe für Kommunen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Sind Ihnen weitere Wettbewerbe bekannt? Dann würden wir uns über eine entsprechende Information an matthias.rauch(at)kea-bw.de freuen.

Eine weitere Wettbewerbsübersicht bietet das Service- und Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz (SK:KK): www.klimaschutz.de  

Wettbewerb

European Energy Award (eea)

Träger

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Bundesgeschäftsstelle eea

Internet

www.kea-bw.de/eea www.european-energy-award.de

Zielgruppe

Städte, Gemeinden und Landkreise in Europa

Inhalte

Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunale Energieeffizienz und Klimaschutz

Zeitraum

In Baden-Württemberg seit 2006

Preis(geld)

Auszeichnung eea und eea Gold, Teilnahme kostenpflichtig, Förderung in BW über Klimaschutz-Plus

Bewerbungsstart

---

Bewerbungsfrist

---

Wettbewerb

Klimaschutz mit System (KmS)

Träger

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Europäische Union

Internet

www.efre-bw.de

Zielgruppe

Kommunen und Unternehmen in Baden-Württemberg

Inhalte

Umsetzung vorbildlicher Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes mit besonderem Augenmerk auf systematisches, langfristiges Vorgehen; Voraussetzung für eine Teilnahme sind ein Klimaschutz(teil)konzept, ein hiermit vergleichbares Konzept oder die Teilnahme am eea

Zeitraum

2014 - 2020

Preis(geld)

Förderung von investiven Vorhaben mit 50 bis 60 % und von nicht-investiven Vorhaben mit 60 bis 70 % der Investition

Bewerbungsstart

Zweite (und letzte) Ausschreibung Anfang 2016 (zweistufiges Verfahren)

Bewerbungsfrist

Voraussichtlich Mai 2016

Wettbewerb

Leitstern Energieeffizienz BW

Träger

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Internet

www.leitstern-energieeffizienz-bw.de

Zielgruppe

Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg

Inhalte

Auswertung und Vergleich der Anstrengungen und Erfolge im Bereich Energieeffizienz nach festgelegtem Indikatorenset. Zusätzlich Bewertung in Sonderkategorien.

Austausch in Workshops und Verbreitung gelungener Maßnahmen.

Zeitraum

Seit 2014, aktuell 2016, danach 2-jährlicher Rhythmus

Preis(geld)

Keine Preisgelder, Förderung der Teilnahme in Klimaschutz-Plus sowie Förderbonus für investive Maßnahmen in Klimaschutz-Plus, Nennung der Top Ten,
Übergabe der Awards im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung

Bewerbungsstart

Anfang Mai 2016 durch Mailing an Kreise

Bewerbungsfrist

Gemäß Ausschreibung:
Anmeldung bis 3. Juni 2016

Abgabe von Fragebogen und Anlagen bis 15. Juli 2016,
Verbrauchsdaten bis 9. September 2016

Wettbewerb

Klimaaktive Kommune 2016

Träger

Bundesumweltministerium (BMUB)

Internet

http://www.klimaschutz.de/wettbewerb2016

Zielgruppe

Kommunen, Landkreise und Regionen in Deutschland

Inhalte

Erfolgreich realisierte und wirkungsvolle Klimaprojekte; Bewerbungen in den drei Kategorien „Kommunale Klimaprojekte durch Kooperation“, „Klimaanpassung in der Kommune“ und „Kommunale Klimaaktivitäten zum Mitmachen“

Zeitraum

Jährlich seit 2009

Preis(geld)

25.000 Euro je Preisträger; insgesamt 225.000 Euro (Das Preisgeld soll wieder in Klimaprojekte investiert werden. Diese sind vor der Preisverleihung, die am 28. und 29. November in Berlin stattfinden wird, zu benennen.)

Bewerbungsstart

Januar 2016

Bewerbungsfrist

31.3.2016

Wettbewerb

Innovative Klimaschutzprojekte mit bundesweiter Ausstrahlung

Träger

Bundesumweltministerium (BMUB) und Projektträger Jülich (PTJ) (Nationale Klimaschutzinitiative)

Internet

www.ptj.de

Zielgruppe

Verbände, Vereine, Schulträger, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Stiftungen u. vergleichbare Einrichtungen in Deutschland; eingeschränkt auch Unternehmen

Inhalte

Nicht-investive Vorhaben in den Bereichen Wirtschaft, Kommunen, Verbraucher u. Bildung mit dem Ziel, klimafreundliches Verhalten anzustoßen. Gefördert werden Projekte zu Beratung, Information, Kapazitätsaufbau, Erfahrungsaustausch, Vernetzung, Aus- und Fortbildung sowie Qualifizierung.

Zeitraum

Jährlich ab 2011

Preis(geld)

nicht rückzahlbare Zuschüsse; Förderquote wird direkt durch die für das Projekt notwendigen Ausgaben bzw. Kosten und die möglichen Eigen- und Drittmittel bestimmt

Bewerbungsstart

Voraussichtlich 01.07.2016

Bewerbungsfrist

Voraussichtlich 30.09.2016

Wettbewerb

Klimaschutz im Radverkehr

Träger

Bundesumweltministerium (BMUB) und Projektträger Jülich (PTJ) (Nationale Klimaschutzinitiative)

Internet

www.klimaschutz.de/radverkehr

Zielgruppe

Kommunen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Vereine in Deutschland

Inhalte

Gefördert werden Vorhaben, die den Radverkehr in Städten und Gemeinden erleichtern. Z.B. Fahrradstraßen, Stellplätze und Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs oder Anschaffung und Verleih von Lastenfahrrädern

Zeitraum

neu

Preis(geld)

Nicht rückzahlbare Zuschüsse in Höhe von mindestens 200.000 Euro pro bewilligtem Projekt und maximal bis zu 70 % der förderfähigen Ausgaben

Bewerbungsstart

Februar 2016

Bewerbungsfrist

15.04.2016

Wettbewerb

Förderprogramm für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Träger

Bundesumweltministerium (BMUB) und Projektträger Jülich (PTJ)

Internet

 www.ptj.de/folgen-klimawandel

Zielgruppe

Kommunen, Unternehmen, Verbände, Vereine, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Stiftungen und vergleichbare Einrichtungen in Deutschland

Inhalte

Gefördert werden
1) Anpassungskonzepte für Unternehmen, 2) die  Entwicklung von Bildungsmodulen zu Klimawandel und Klimaanpassung und 3) Kommunale Leuchtturmvorhaben sowie der Aufbau von regionalen und lokalen Kooperationen

Zeitraum

2015 und 2016

Preis(geld)

Nicht rückzahlbare Zuschüsse; je nach Förderschwerpunkt maximal 100.000 Euro bis 300.000 Euro

Bewerbungsstart

01.08.2016

Bewerbungsfrist

31.10.2016

Wettbewerb

Benchmark Kommunaler Klimaschutz

Träger

Klima-Bündnis, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu)

Internet

www.benchmark-kommunaler-klimaschutz.net/

Zielgruppe

Städte und Gemeinden in Deutschland

Inhalte

Qualitative und quantitative Positionsbestimmung der Klimaschutzaktivitäten einer Kommune im Vergleich mit anderen Kommunen in Deutschland und die Empfehlung von daraus abgeleiteten Vorschlägen zur systematischen Weiterentwicklung

Zeitraum

Seit 2010

Preis(geld)

---

Bewerbungsstart

---

Bewerbungsfrist

Keine Fristen, einfache Registrierung

Wettbewerb

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Träger

Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V.

Internet

www.nachhaltigkeitspreis.de

Zielgruppe

Städte und Gemeinden in Deutschland

Inhalte

Realisation von nachhaltiger Stadtentwicklung in den Themenfeldern
-    Governance & Verwaltung
-    Klima & Ressourcen
-    Mobilität & Infrastruktur
-    Arbeit & Wirtschaft
-    Bildung & Integration
-    Lebensqualität & Stadtstruktur

Zeitraum

seit 2012, zweijährlich

Preis(geld)

je 35.000 Euro für die erfolgreichste Groß-, Mittel- und Kleinstadt, wird für ein Nachhaltigkeitsprojekt zur Verfügung gestellt

Bewerbungsstart

2016 (Datum noch offen)

Bewerbungsfrist

Noch offen, ggf. 30.06.2016

Wettbewerb

Solarbundesliga

Träger

Deutsche Umwelthilfe, Solarthemen

Internet

www.solarbundesliga.de

Zielgruppe

Städte und Gemeinden in Deutschland

Inhalte

Rangliste der bei Solarenergienutzung erfolgreichsten Kommunen

Zeitraum

Jährlich seit 2000

Preis(geld)

Pokal

Bewerbungsstart

---

Bewerbungsfrist

01.06.2016 (Stichtag Dt. Meisterschaft)

Wettbewerb

GPP Award - Wettbewerb für umweltfreundliche Beschaffung in Kommunen

Träger

Berliner Energieagentur (BEA), Klimabündnis

Internet

 gpp-proca.eu/de/gpp-award/

Zielgruppe

Städte, Gemeinden, Landkreise in Deutschland

Inhalte

Herausragende Projekte im Bereich umweltfreundliche, nachhaltige Beschaffung

Zeitraum

Preis(geld)

Auszeichnung in drei Größenkategorien, Vorstellung in Medien und Homepage, Teilnahme am "GPP European Award"

Bewerbungsstart

erfolgt

Bewerbungsfrist

30.04.2016

Wettbewerb

Büro&Umwelt

Träger

B.A.U.M. e.V.

Internet

www.buero-und-umwelt.de

Zielgruppe

Kommunen und Unternehmen in Deutschland

Inhalte

Schonender Umgang mit Ressourcen im Büroalltag sowie die Beachtung von Umweltaspekten bei der Beschaffung von Büroprodukten

Zeitraum

Jährlich seit 2008

Preis(geld)

Auszeichnung als umweltfreundlichstes Büro in vier Kategorien (Unternehmen nach Mitarbeiterzahl, Sonderkategorie für Behörden/Verwaltungen/Institutionen); Preise des Magazins N-Kompass

Bewerbungsstart

02.02.2016

Bewerbungsfrist

31.05.2016

Wettbewerb

Deutscher Solarpreis

Träger

EUROSOLAR e. V.

Internet

www.eurosolar.de

Zielgruppe

Kommunen, Unternehmen, lokale Vereine/Gemeinschaften und Einzelpersonen in Deutschland

Inhalte

herausragende innovative Projekte, Initiativen und Engagements bzgl. Nutzung und Anwendung erneuerbarer Energien

Zeitraum

seit 1990, jährlich

Preis(geld)

Plakette, Pokal (kein Preisgeld)

Bewerbungsstart

---

Bewerbungsfrist

---

Wettbewerb

Climate Star

Träger

Klima-Bündnis e. V.

Internet

www.klimabuendnis.org/

Zielgruppe

Klimabündnis-Kommunen in Europa

Inhalte

Laufende oder abgeschlossene Projekte zu den Themen Energie und Mobilität, Ernährung  und nachhaltige Beschaffung sowie Klimagerechtigkeit und Anpassung an den Klimawandel

Zeitraum

erstmals 2002

Preis(geld)

Insgesamt 15 Preisträger ("Climate Stars") in vier Größenkategorien

Bewerbungsstart

Aufruf erfolgt

Bewerbungsfrist

31.03.2016
Auszeichnungsveranstaltung am 06. Oktober im Schloss Grafenegg (Niederösterreich) im Rahmen der Internationalen Jahreskonferenz des Klima-Bündnis.

Wettbewerb

Europäischer Solarpreis

Träger

EUROSOLAR e. V. / KfW-Bankengruppe

Internet

www.eurosolar.de

Zielgruppe

Kommunen, Unternehmen, lokale Vereine/Gemeinschaften und Einzelpersonen weltweit

Inhalte

herausragende innovative Projekte, Initiativen und Engagements bzgl. Nutzung und Anwendung erneuerbarer Energien

Zeitraum

seit 1990; jährlich

Preis(geld)

Plakette, Pokal (kein Preisgeld)

Bewerbungsstart

---

Bewerbungsfrist

---

Wettbewerb

Werkstatt N

Träger

Rat für Nachhaltige Entwicklung

Internet

www.werkstatt-n.de

Zielgruppe

Kommunen, gemeinnützige oder öffentliche Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen weltweit

Inhalte

Projekte (Aktivitäten) und Impulse (Ideen, Modelle) bzgl. Nachhaltigkeit

Zeitraum

jährlich seit 2011

Preis(geld)

Qualitätssiegel für mehr Präsenz, öffentliche Aufmerksamkeit und Anerkennung des Projektes

Bewerbungsstart

voraussichtlich Juni 2016

Bewerbungsfrist

voraussichtlich Oktober 2016

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz