Andere Förderprogramme

Bund und Land biete eine Vielzahl verschiedener Fördermöglichkeiten für Kommunen an. Eine Auswahl finden Sie an dieser Stelle. Ergänzend empfehlen wir Ihnen, die einschlägigen  Förderdatenbanken zu nutzen.

Bitte beachten Sie: Die KEA ist an der Abwicklung dieser Programme nicht beteiligt!

Bioenergiewettbewerb

Das Wirtschaftsministerium hat 2007 eine Neuausrichtung der Bioenergie-Förderung vorgenommen. Mit einem landesweiten Wettbewerb soll die innovative und energieeffiziente Nutzung von Bioenergie unterstützt werden. Pro Jahr ist eine Fördersumme von insgesamt etwa zwei Millionen Euro vorgesehen. Die Antragsfristen 2012 enden am 31.01, 27.04., 14.07 und dem 31.10.2012. Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie sonstige natürliche und juristische Personen des privaten Rechts mit Wohnsitz bzw. Sitz in Baden-Württemberg. Ausführliche Informationen finden Sie auf den  Seiten des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Förderprogramme des BAFA / Marktanreizprogramm

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Das Förderprogramm Erneuerbare Energien wird auch 2012 fortgeführt.

Der aktuelle Stand ist unter  www.bafa.de zu finden. 

Förderung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

Ebenfalls vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit initiiert wurden eine Reihe von Förderprogrammen im Rahmen der  Nationalen Klimaschutzinitiative, u.a. auch für die Erstellung kommunaler Klimaschutzkonzepte.

Förderung durch die KfW 

Auf Bundesebene bietet die  KfW Bankengruppe ein breites Spektrum von Förderprogrammen u. a. für Kommunen an. Gefördert wird der Neubau von energiesparenden Gebäuden, die Sanierung von Altbauten und die Errichtung von Photovoltaikanlagen. 

Für Kommunen werden die Programme "KfW-Kommunalkredit - Energetische Gebäudesanierung" und "Sozial Investieren" angeboten, das letztere steht allen gemeinnützigen Organisationsformen zur Verfügung. 

Neben der Förderung durch zinsverbilligte Darlehen ist in einem Teil der Programme nun auch eine Zuschuss-Förderung vorgesehen.

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz