TANDEM

Deutsch-französische Klimapartnerschaften für die lokale Energiewende
Coopération franco-allemande pour la transition énergétique locale

Die zeitgleiche Gestaltung der Umsetzung der Energiewende in Deutschland bzw. der "Transition Énergétique" in Frankreich veranlasste die Regierungen beider Länder zur Unterzeichnung mehrerer Kooperationsvereinbarungen.

Beide Prozesse sind stark auf eine Dezentralisierung der Energieversorgungsstrukturen ausgerichtet. Die lokale Ebene muss deshalb miteinbezogen werden und eine Zusammenarbeit von Kommunen beider Länder verspricht besondere Erfolge.

Das von den beiden Städtenetzwerken Klima-Bündnis und Energy Cities durchgeführte und gemeinsam vom Umweltbundesamt und der französischen Energieagentur ADEME finanzierte Projekt bietet Kommunen aus Deutschland und Frankreich die Gelegenheit zum Austausch und zur Bildung einer Klimaschutzpartnerschaft.

Ziele des TANDEM-Projekts

  • ein breites gegenseitiges Verständnis für die Situation, Herausforderungen und Rahmenbedingungen der (lokalen) Energie- und Klimaschutzpolitik zu schaffen
  • den Austausch zu Hindernissen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung ambitionierter Energie- und Klimapolitiken zu unterstützen und den wechselseitigen Know-how-Transfer zu fördern
  • eine enge Zusammenarbeit zwischen Kommunen beider Länder unter Einbeziehung der kommunalen Akteure und der Bürger zu stimulieren
  • erste Schritte von Kooperationsprojekten noch während der Laufzeit des Projektes umzusetzen und eine solide Basis für eine langfristige Zusammenarbeit zu schaffen
  • auf nationaler und europäischer Ebene Forderungen und Anliegen der Kommunen vorzutragen und sich gemeinsam für mehr Gestaltungsspielraum einzusetzen.

Aktuelle Informationen sind auf der Projektseite von TANDEM verfügbar.

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz