Energiediagnose

Baustein 1 

ist die Energiediagnose. Die Energiediagnose hat das Ziel, die vorhandene Energieversorgung und die Energieverbraucherstruktur vor allem auf investive Optimierungsmöglichkeiten zu untersuchen und einen Katalog, gestaffelt nach kurzfristig, mittelfristig und langfristig umsetzbaren Maßnahmen, zu erstellen. Die wesentlichen Aufgaben im Baustein 1 sind: 

  • die Gebäudestruktur, die Energieversorgung und die technische Gebäudeausrüstung (Energieverbraucher) zu erfassen und zu bewerten
  • im Rahmen eines Energieeinsparkonzepts die technische Gebäudeausrüstung (Lüftungsanlagen, Beleuchtung, Heizungsverteilung, Druckluft etc.) auf Einsparmaßnahmen hin zu untersuchen und geeignete Maßnahmen, geordnet nach der Wirtschaftlichkeit vorzuschlagen, 
  • im Rahmen eines Energieversorgungskonzepts geeignete Lösungen für die Bereitstellung von Strom, Kälte, Druckluft und Wärme auf Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit hin zu untersuchen
  • die untersuchten Konzeptionen und die Vorschläge mit dem AG abzustimmen und in einem Abschlussbericht zusammenzufassen.

Zurück zum Leistungsportfolio

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz