Deutscher Verkehrsplanungspreis

Träger: Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL), Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD)

Internet: Verkehrsplanungspreis

Zielgruppe: Städte und Gemeinden in Deutschland

Inhalte: Ziel des Wettbewerbes ist die Förderung der Planungskultur. Prämiert werden bestehende und durchgeführte Konzepte und Projekte der jeweils vorangegangenen fünf Jahre, die komplexe Aufgaben innovativ und ressortübergreifend lösen und Kooperationen in der Stadt- und Verkehrsplanung anstoßen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Berücksichtigung wachsender Flächenansprüche des Fuß- und Radverkehrs und öffentlicher Verkehre.

Zeitraum: zweijährig seit 2010, aktuell somit 2020 und erneut im Jahr 2022

Preis(geld): Der Preis wird im Rahmen der SRL-Jahrestagung in Karlsruhe im November 2020 mit Plakette und Urkunde verliehen. Zusätzlich können weitere Anerkennungen vergeben werden.

Bewerbungsstart: erneut im Jahr 2022, Termin wird bekanntgegeben

Bewerbungsfrist: -