Link zur Startseite

Daten Förderdatenbank

Sozial Mobil

Die Bundesregierung unterstützt die Umstellung der im Gesundheits- und Sozialwesen eingesetzten Fahrzeugflotten auf Elektrofahrzeuge. Ladeinfrastruktur wird hier ausschließlich im Rahmen der De-minimis-Beihilfe gefördert.

Ansprechstellen

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK),  VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Internet

Erneuerbar Mobil

Antragsteller

im  Gesundheits-  und  Sozialwesen  tätige  Organisationen  und  Unternehmen (gemäß Wirtschaftszweigklassifikation Q) sowie Leasinggeber

Fördergegenstand

Elektrofahrzeuge (alle Antragsteller) und Ladeinfrastruktur (nur bei Förderung nach De-minimis)

Förderhöhe

nach De-minimis 10.000 € für Elektrofahrzeuge, 1.500 € für eine Wallbox und 2.500 € je Ladesäulen; eine  nach AGVO 40 % bis 60 % (kleine Unternehmen) der Mehrinvestitionen

Fristen

2022 können keine Anträge mehr gestellt werden. Sobald der Haushalt für das Jahr 2022 in Kraft getreten ist, werden wir an dieser Stelle über eine etwaige Verlängerung über den 31.12.2022 hinaus informieren.

Verwandte Suchbegriffe

Elektromobilität, E-Mobilität