WISSENSPORTAL

Marktstammdatenregister

THEMEN

Das Marktstammdatenregister

Das Marktstammdatenregister (MaStR) ist ein umfassendes behördliches Register des Strom- und Gasmarktes, das von Behörden und Marktakteuren des Energiebereichs genutzt werden kann.

Durch die Einführung des MaStR werden das Anlagenregister und das PV-Meldeportal der Bundesnetzagentur zusammengefasst, somit werden die Funktionen beider Systeme komplett vom MaStR übernommen.

Für viele energiewirtschaftliche Prozesse stellt der Rückgriff auf die Stammdaten des Marktstammdatenregisters eine deutliche Steigerung der Datenqualität und eine Vereinfachung und behördliche Meldepflichten können zukünftig durch die zentrale Registrierung vereinheitlicht, vereinfacht oder ganz abgeschafft werden.

 

Die Registrierung

Seit dem 31. Januar 2019 sind die bisherigen Meldewege für EEG- und KWK-Anlagen nicht mehr aktiv. Registrierungen von Stromerzeugungsanlagen werden über das neue Webportal vorgenommen. Das gilt auch für Solaranlagen, Batteriespeicher und KWK-Anlagen. Alle Akteure des Strom- und Gasmarktes sind verpflichtet, sich selbst und ihre Anlagen im MaStR-Webportal www.marktstammdatenregister.de zu registrieren.

Hier finden Sie auch Informationen zu den vorgegebenen Registrierungspflichten und Fristen, damit Zahlungen nach dem EEG oder dem KWKG ohne Abzüge ausgezahlt werden können.

Genaue Informationen zur Registrierung Ihrer Stromerzeugungsanlage finden Sie in übersichtlicher Darstellung auf der Webseite der Bundesnetzagentur.