Aktuelles

Dialoge zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in Baden-Württemberg starten

Dialoge zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in BW

Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Zusammen mit der Landesregierung Baden-Württemberg sucht die Allianz für Beteiligung daher in den Jahren 2020 und 2021 das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg. Im Projekt „Dialog zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit“ stehen soziale und gesellschaftliche Fragen im Kontext des Klimawandels im Mittelpunkt. Auch der Einfluss der Corona-Pandemie auf diese Themen wird diskutiert.

In möglichst allen der 44 Stadt-und Landkreisen in Baden-Württemberg finden regionale Klimagespräche statt. Diese werden von zivilgesellschaftlichen Gruppen aus Baden-Württemberg, mit und ohne eingetragener Rechtsform (z. B. Bürgergruppen, Arbeitskreise, Vereine, Verbände usw.), gemeinsam mit ihren Kommunen vor Ort analog oder digital gestaltet. Hierzu stehen pro Land- bzw. Stadtkreis bis zu 3.000 € an Sachkostenförderung für die Durchführung eines regionalen Klimagesprächs zur Verfügung.

Unterstützung bei der Gestaltung des Klimagesprächs gibt es durch eine Toolbox. In dieser Toolbox sind u.a. Gestaltungshilfen für analoge und digitale Klimagespräche und Arbeitsmaterialien zu finden. Und diese Toolbox ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Klima-Toolbox. Schon bei der Produktion der Materialien wurde darauf geachtet, dass diese umweltfreundlich hergestellt werden. Der Herstellungsprozess läuft mit z.B. mit Ökostrom und es werden u.a. Ökodruckfarben und Recyclingpapier verwendet. Die Box wird interessierten Initiativen kostenlos nach Kontaktaufnahme mit der Allianz für Beteiligung als Päckchen zugesandt. Daneben stehen die Inhalte der Box auch zum Download auf der Seite der regionalen Klimagespräche zur Verfügung.

Für die bei den regionalen Klimagesprächen entwickelten Projektideen können bei der Allianz für Beteiligung Fördermittel für eine Kleinprojekteförderung von bis zu 2.000 € beantrag werden. Die Ergebnisse und Impulse aller regionalen Klimagespräche in Baden-Württemberg werden von der Allianz für Beteiligung gebündelt. Sie werden dann in digitalen und analogen Begleitveranstaltungen an die Landespolitik in Baden-Württemberg vermittelt (Quelle: Allinaz für Beteiligung e.V.).

Weitere Informationen finden Sie hier