THEMEN

Aktuelles

Start am 19. Mai: Neues Live-Format "klimaschutz_konkret online" bietet abwechslungsgreiche Einblicke in aktuelle Themen

Bild: Adobe Stock

Auch wenn Vor-Ort-Veranstaltungen zurzeit nicht möglich sind, bietet die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) weiterhin fachliche Information und Austauschmöglichkeiten. Jetzt bringt sie den Klimaschutz mit einem neuen Format auf den Punkt: klimaschutz_konkret online heißt die neue Serie. Die einstündigen Web-Seminare bieten Live-Beiträge mit wechselnden fachlichen Schwerpunkten und in unterschiedlichen Formaten. Den Auftakt macht Geschäftsführer Dr. Volker Kienzlen am 19. Mai 2020 um 10:45 Uhr.

Das kostenlose Live-Angebot „klimaschutz_konkret online“ der KEA-BW gibt in der Regel dienstags von 10:45 bis 11:45 Uhr einen Einblick in aktuelle Themen. Expertinnen und Experten der KEA-BW präsentieren ihr Wissen zu Energieformen der Zukunft, energetischer Sanierung, Mobilitätskonzepten, kommunalem Energiemanagement oder Finanzierungsmöglichkeiten für Sanierungsvorhaben. Sie zeigen Erklärvideos oder erläutern unser Klimaschutz-Wimmelbild mit Tiefgang und vieles mehr. Gelegentlich werden interessante Gäste einladen.

Breite Mischung

In den rund 60 Minuten erwartet die Teilnehmenden mal ein kurzer Vortrag, manchmal ein Interview mit einem Gast-Experten. Dann wieder debattieren zwei Kolleginnen über eine zukunftsweisende Frage. Immer ist genügend Zeit für die anschließende Diskussion.

Folgende erste Themen sind geplant:

19. Mai 2020: Wege zum Energiesystem der Zukunft – was bedeutet das für Kommunen?
Referent: Dr. Volker Kienzlen, Geschäftsführer KEA-BW

16. Juni 2020: Leichten Schrittes zum kommunalen Klimaschutz
Referent: Dr. Martin Sawillion, Bereich Grundsatzfragen und Förderprogramme

23. Juni 2020: Mehr Geld für die energetische Sanierung
Referent: Frank Hettler, Zukunft Altbau