Energieliefer-Contracting Kolleg St. Sebastian - Stegen

Die Schulstiftung Freiburg beabsichtigt, das Nahwärmenetz am Kolleg St. Sebastian in Stegen mit Energieliefer-Contracting zu erneuern. Zudem sind Energieeffizienzmaßnahmen umzusetzen.

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartner bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: christoph.thomsen(at)kea-bw.de


Bekanntmachung Energieliefer-Contracting Diak Stuttgart

Für das Haus Bethanien in Stuttgart-Möhringen schreibt die Diak Altenhilfe Stuttgart gGmbH ein Energieliefer-Contracting aus.  Bei dem Vergabeverfahren handelt es sich um ein freihändige Vergabe nach vorgeschalteter Interessensabfrage bei ausgewählten Anbietern.

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartner bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: christoph.thomsen(at)kea-bw.de

 

Bekanntmachung Energieliefer-Contracting der Stadt Biberach

Die Stadt beabsichtigt den Aufbau eines Nahwärmeverbunds mit kommunalen Liegenschaften und einer katholische Schule sowie den Aufbau neuer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik über ein Energieliefer-Contracting.

Der Contractor soll über eine Laufzeit von 20 Jahren die Grundlast-Wärmeleistung (ca. 400 kW) möglichst CO2-neutral zur Verfügung stellen.

Ihr Ansprechpartner bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: christoph.thomsen(at)kea-bw.de

Download Bekanntmachung


Bekanntmachung Energiespar-Contracting in der Gemeinde Meißenheim

Die Gemeinde Meißenheim beabsichtigt die Friederike-Brion-Grundschule sowie die Turn-und Festhalle integral zu sanieren. In der Förderschule Ried soll die Wärmeerzeugung modernisiert werden. Zudem wird Umrüstung der Straßenbeleuchtung in den beiden Ortsteilen komplett auf LED angestebt. Die Maßnahmen sollen mit Energiespar-Contracting auf der Grundlage einer Einspargarantie umgesetzt werden.

Ihr Ansprechpartner bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: christoph.thomsen(at)kea-bw.de

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

 

Bekanntmachung Energieliefer-Contracting Martinshaus

Martinshaus Pfinztal – Heim für Menschen mit Behinderungen. Der Badische Landesverein für innere Mission schreibt ein Energieliefer-Contracting für die Konversion Martinshaus Berghausen (Pfinztal) aus – Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung.

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartnerin bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: martina.riel(at)kea-bw.de

 

Bekanntmachung Energiespar-Contracting in der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen

Die Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen beabsichtigt die drei Liegenschaften Schulzentrum, Sporthalle und Hallenbad in Rheinhausen zu sanieren. Die Maßnahmen sollen mit Energiespar-Contracting auf der Grundlage einer Ein-spargarantie umgesetzt werden.

Ihre Ansprechpartner bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: markus.szaguhn(at)kea-bw.de und ruediger.lohse(at)kea-bw.de

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

 

Bekanntmachung Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponente der Gemeinde St. Leon-Rot

Die Gemeinde St. Leon-Rot möchte einen Nahwärmeverbund für die kommunalen Liegenschaften (Rathaus, Harres, Hallenbad und das geplante Jugendzentrum) aufbauen und im Zuge dessen die Wärmeerzeugung zentral einrichten. In Kombination mit einer wirtschaftlichen und umweltverträglichen Energieversorgung sollen weitere Effizienzmaßnahmen in den kommunalen Gebäuden durchgeführt werden. Die geplante Erweiterung des Pflegeheims der Caritas sowie die Bestandsgebäude der Evangelischen Kirche (Pfarrhaus und Kirche) sollen ebenfalls an dieses effiziente Nahwärmeverbundnetz eingebunden werden.

Ihre Ansprechpartnerin bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: konstanze.stein(at)kea-bw.de

Ihr Ansprechpartner bei technischen Fragen: Dr. Klaus Kessler, Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg - Rhein-Neckar-Kreis: k.kessler(at)kliba-heidelberg.de

Die Umsetzung soll als Energieliefer-Contracting erfolgen.

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

 

Bekanntmachung Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponente der Gemeinde Schönbrunn

Die Gemeinde Schönbrunn möchte einen Nahwärmeverbund zwischen den beiden Liegenschaften Grundschule und Rathaus aufbauen und im Zuge dessen eine zentrale Wärmeerzeugung errichten. Die Maßnahmen sollen über ein Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponenten umgesetzt werden.

Ihre Ansprechpartnerin bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: konstanze.stein(at)kea-bw.de

Ihr Ansprechpartner bei technischen Fragen: Dr. Klaus Kessler, Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg - Rhein-Neckar-Kreis: k.kessler(at)kliba-heidelberg.de

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

 

Energieliefercontracting in Neckartenzlingen

In der Gemeinde Neckartenzlingen soll für mehrere kommunale Liegenschaften ein Nahwärmekonzept mit Effizienzmaßnahmen umgesetzt werden. Die Maßnahmen sollen über ein Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponenten umgesetzt werden.

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartnerin bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: konstanze.stein(at)kea-bw.de

Ihr Ansprechpartner bei technischen Fragen: Karsten Jäckel Energiemanagement  jaekel.karsten(at)kjem.de

 

Bekanntmachung Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponente der Gemeinde Birkenfeld

Die Gemeinde Birkenfeld will im Ortsteil Gräfenhausen ein Nahwärmenetz errichten und mehrere kommunale Gebäude daran anschließen. Ziel der Baumaßnahmen ist eine energieeffiziente und wirtschaftliche Wärmeerzeugung. Die Umsetzung soll als Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponenten erfolgen.

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartnerin bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH: doris.andresen(at)kea-bw.de

 

Energieliefer-Contracting mit Einsparkomponente der Stadt Tauberbischofsheim

Die Stadt Tauberbischofsheim hat das frühere Kasernengelände Laurentiusberg in ein Wohn- und Gewerbegebiet umgewandelt. Durch Nachverdichtung aber auch Abriss und Neubau ist es das Ziel weitere Verbraucher an das Nahwärmenetz anzuschließen. Die Wärmeenergieversorgung des Quartiers soll in diesem Zusammenhang durch effiziente Wärmeenergieerzeugung und damit Reduzierung der Energiekosten und CO2-Emissionen wirtschaftlicher gestaltet und an einen Contractor übertragen werden.

Download Bekanntmachung

Download Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartner: christoph.thomsen(at)kea-bw.de und thilo.rempel@rplan-rempel.de

All rights reserved © 2016 KEA
Sitemap
Seite drucken
Impressum
Datenschutz