ANGEBOTE

GIS-Anwendungen

Badge mit Text: Klimaschutzgesetz: Wir helfen Kommunen bei der Erfüllung
Link zur Startseite

THEMEN

GIS-Anwendungen für Kommunen und Fachplaner

Der Wärmenetz Analyst (WNA) ist eine von der KEA-BW entwickelte ArcGIS Programmerweiterung. Das Add-In Modul optimiert die Grobdimensionierung der Leitungsstränge im geplanten Netz, das zuvor mithilfe der ArcGIS Funktion "Rooting" ermittelt wurde. Weiterhin ermöglicht das Modul die Abbildung verschiedener Wärmenetz-Szenarien und eröffnet eine neue Flexibilität für die Netzberechnung und -simulation.

Die GIS-gestützte Vorgehensweise umfasst die folgenden Schritte:

  • Räumlich aufgelöste, digitale Datenerfassung basierend auf georeferenzierten Gebäudedaten (z.B. von ALKIS), die im Voraus von Anwendern um Wärmebedarfswerte aus eigener Wärmebedarfsermittlung erweitert werden müssen

  • Flexible Attribuierung der Wärmenetzelemente 

  • Standortwahl der Heizzentrale

  • Ermittlung des optimalen Trassenverlaufs aufgrund der zuvor im ArcGIS Routing-Verfahren erstellten Netzwerkgeometrie

  • Generierung der Haupt- und Hausanschlussleitungen

  • Grobdimensionierung des gesamten Leitungsnetzes

  • Simulation verschiedener Szenarien

  • Thematische Visualisierung der Ergebnisse

  • Wärmenetz Analyst

    Sie haben Interesse am Wärmenetz Analyst und seiner Weiterentwicklung? Einen Link zum Quellcode auf github.com finden Sie hier.

    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an das Kompetenzzentrum Wärmewende.

    mehr Infos