Kleinserien-Richtlinie

Ansprechstellen

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Internet

Kleinserien-Richtlinie

Antragsteller

Kommunen,  Unternehmen mit kommunaler Beteiligung, Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Krankenhäuser, sonstige juristische Personen des Privatrechts, Privatpersonen

Förderungen

1. Kleinstwasserkraftanlagen in technischen Installationen bis 30 kW
2. Anlagen zur lokalen Sauerstoffproduktion
3. Dezentrale Einheiten zur Wärmerückgewinnung aus Abwassser in Gebäuden
4. Schwerlastfahrräder mit elektrischer Antriebsunterstützung

Förderhöhe

1. max. 30 %, 4.000 € für erstes kW u. 2.000 € je weiteres kW
2. max. 20 % bzw. 30 %, abhängig vom spezifischem Strombedarf
3. max. 30 %, 200 bis 250 € je Gerät bei mindestens 6 Geräten
4. max. 30 %, bis 2.500 €

Fristen

1.03.2018 bis 28.02.2021 (Geltungsdauer, keine zusätzlichen Antragsfenster)