INPUT 2.0 – Intelligente Netzanbindung von Parkhäusern und Tiefgaragen

Ansprechstellen

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM), Projektträger Karlsruhe (PTKA)

Internet

INPUT 2.0

Antragsteller

Kommunen, Gemeindeverbände, Zweckverbände, sonstige Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts; natürliche Personen, Unternehmen, rechtsfähige Personengesellschaften und juristische Personen des privaten Rechts; Hochschulen und außeruniversitäre Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.Eine gemeinsame Antragstellung durch mehrere Antragsteller (Konsortium) ist zulässig und ausdrücklich erwünscht.

Förderungen

Innovative Konzepte für den Aufbau von Ladeinfrastruktur und Netzanbindung für Elektrofahrzeuge in Parkhäusern, auf Parkplätzen und in Tiefgaragen inkl. intelligenter Netzanbindung. Gefördert werden Ausgaben für Hardware, Spitzenlastanalysen, Software, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.

Förderhöhe

bis zu 40 % und max. 500.000 € je Vorhaben

Fristen

10.02.2021 (Projektskizzen)