THEMEN

Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Ansprechstellen

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)

Internet

Ladeinfrastruktur

Antragsteller

Natürliche und juristische Personen

Förderungen

1. Errichtung von öffentlich zugänglicher Normalladeinfrastruktur (bis 22 kW) oder Schnellladeinfrastruktur (ab 50 kW) an neuen Standorten
2. Aufrüstung oder Ersatzbeschaffung von Ladeinfrastruktur und Ertüchtigung des Netzanschlusses an bestehenden Standorten

Förderhöhe

für 1: bis 22 kW pro Ladepunkt max. 2.500 €, bis zu 40 %;
ab 22 kW pro Ladepunkt max. 12.000 € und ab 100 kW max. 30.000 €, jeweils bis zu 50 %; max. 5.000 € für den Netzanschluss an das Niederspannungsnetz bzw. max. 50.000 € bei Anschluss an das Mittelspannungsnetz; max. 5 Mio. € pro Antragsteller
für 2: max. 40 %, es gelten die für 1 genannten Hüchstbeträge

Fristen

29.04.2020 bis 17.06.2020