THEMEN

Nationaler Radverkehrsplan 2020

Ansprechstellen

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Bundesamt für Güterverkehr (BAG)

Internet

 https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/bund/foerderprogramm/foerderprogramm-nationaler-radverkehrsplan-2020

Antragsteller

alle Personen des öffentlichen und privaten Rechts einschließlich von Kooperationen

Fördergegenstand

Gefördert werden nicht investive Modellprojekte, die einen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse für den Radverkehr in Deutschland leisten oder nachhaltige Mobilität sichern. Ausgelobt sind die drei Förderschwerpunkte
1. Mobilitätsbildung,
2. Potenziale des Radverkehrs und
3. Schnittstelle zum Fußverkehr.

Förderhöhe

Zuschüsse in Höhe von bis zu 80 % bzw. 100 % (finanzschwache Kommunen und Ausnahmefälle)

Fristen

aktuell kein offener Aufruf; Projektaufruf für das Jahr 2021 wird im April 2020 bekannt gegeben, Frist in der Regel zum 01. August eines Jahres.