THEMEN

KWKG - Förderung von KWK-Anlagen

Kurzübersicht Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz

Voraussetzungen

Mindestens 75 % KWK-Wärme oder

Mindestens 25 % KWK-Wärme, wenn 50 % oder mehr aus KWK, EE, oder Abwärme stammen

Es handelt sich um ein öffentliches Netz (Optionen für weitere Anschlüsse)

Zuschusshöhe

bis DN 100 (Mittel über Gesamtnetz)

100 € je Trassenmeter
max. 40 % der Investitionskosten

bei DN 100 (Mittel über Gesamtnetz)

30 % der Investitionskosten

Pufferspeicher

250 € je m3 Speichervolumen

Maximal 20 Mio. € je Projekt

Verfügbarkeit

Anspruch auf Zahlung der Zuschüsse vom Stromnetzbetreiber

Antragstellung

Bis zum 01.07. des Kalenderjahres nach dem Inbetriebnahmejahr bei BAFA


Kumulierung

Keine Kumulierung mit Markanreizprogramm (MAP) möglich

Förderung nach KWKG hat Vorrang

Link

KWKG - Förderung von KWK-Anlagen

Stand Herbst 2016