THEMEN

IKK / IKU – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung (201, 202)

Ansprechstellen

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), KfW Bankengruppe

Internet

www.kfw.de/201
www.kfw.de/202

Antragsteller

Kommunen, kommunale Eigenbetriebe und Zweckverbände (IKK), mehrheitlich kommunale Unternehmen (IKU), Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts mit mehrheitlich kommunalem Hintergrund, gemeinnützige Organisationsformen und Kirchen, Unternehmen

Förderungen

KWK(K)-Anlagen, industrielle Abwärme, Wärme- und Kältespeicher, Wärme- und Kältenetze

Förderhöhe

Zinsgünstige Darlehen bis zu 100 % der förderfähigen Investitionen (max. 50 Mio. € für kommunale Unternehmen), Tilgungszuschüsse bis zu 5 % (max. 2,5 Mio. € im Programm 201)

Fristen

keine Fristen