Link zur Startseite

Daten Förderdatenbank

Ausschreibungen für EE- und KWK-Anlagen

Die Bundesnetzagentur führt Ausschreibungen zur Ermittlung der finanziellen Förderung von Erneuerbaren-Energien- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen durch.

Ansprechstellen

Bundesnetzagentur, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Internet

Bundesnetagentur

Antragsteller

Betreiber von Anlagen erneuerbarer Energien und Kraft-Wärme-Kopplung

Förderungen

Die Bundesnetzagentur führt Ausschreibungen zur Ermittlung der finanziellen Förderung von Erneuerbaren-Energien- und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen durch. Ausschreibungen bestehen für Solar Aufdach, Wind Onshore, KWK-Anlagen, innovative KWK-Systeme, Biomasse, Biomethan und Wind Offshore. Außerdem Innovationsausschreibungen mit Neuerungen im Ausschreibungsdesign und technischer Art.

Förderhöhe

Bei den Ausschreibungen erhalten jene Anlagen mit den niedrigsten Geboten in Cent pro Kilowattstunde einen Zuschlag (Zuschlagswert). Durch die Ausschreibungen soll ein stetiger und kosteneffizienter Ausbau der EE- und KWK-Anlagen sichergestellt werden.

Fristen

keine Fristen; Ausschreibungen durch die Bundesnetzagentur je nach Technologie an zwei bis drei Gebotsterminen pro Jahr.