Link zur Startseite

Daten Förderdatenbank

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Förderziele sind die Digitalisierung der urbanen Mobilität und damit der Gesundheits- und Klimaschutz. Die eingereichten Digitalisierungsvorhaben können weiteren Zielen dienen, etwa der Inklusion oder der Resilienz von Mobilitätsstrukturen. Eines der Projektziele muss jedoch stets die Reduktion von Luftschadstoffemissionen sein.

Ansprechstellen

Bundesministerium für Digitales und Verkehr, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Internet

Förderrichtlinie "Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme"

Antragsteller

alle deutschen Städte und Gemeinden

Förderungen

1. Erhebung, Bereitstellung und Nutzung von Mobilitäts-, Umwelt- oder Meteorologie-Daten

2. intelligentes Verkehrsmanagement, Multimodalität und Vernetzung

3. Entwicklung von Mobilitätsplattformen (lückenloses anbieterübergreifendes Routing und Ticketing, für Ride-Sharing- /On-Demand-Dienste)

4. effiziente City-Logistik

Weitere s. Förderaufruf.

Förderhöhe

Förderquote von 65 bis 80 %

Fristen

Beendeter Aufruf bis 17.07.2022, zweistufiges Verfahren (Projektskizze). Geltungsdauer: 31.12.2024

Verwandte Suchbegriffe

Luftreinhaltung, Verkehrsplanung, Datenmanagement