Link zur Startseite

Aktuelles

Serie "Besser MACHEN", Teil 2: Radolfzell am Bodensee

Stadtwerke Radolfzell

Bereits 1992 errichtete die Kommune die erste E-Tankstelle in der Nähe des Bahnhofes. Foto: Stadtverwaltung Radolfzell

Ein gemeinsames kommunales Klimaschutzprojekt mit Slowenien und Portugal, zukunftsfähige Mobilität und die Vergünstigung des städtischen ÖPNV sind Schwerpunkte in der Großen Kreisstadt am „Schwäbischen Meer“.

Radolfzell ist ein gutes Beispiel für:

  • eine intelligente Parkraumbewirtschaftung,
  • E-Mobilität mit vielfältigen Angeboten und Alternativen sowie
  • ein nachhaltiges Urlaubs- und Ausflugsziel.

Was die Kommune unternimmt und wie diese Maßnahmen ankommen, erfahren Sie hier:

https://www.kea-bw.de/nachhaltige-mobilitaet/wissensportal/gutes-beispiel-radolfzell-am-bodensee

 

Kontakt KEA-BW: Richard Kaum, Nachhaltige Mobilität in Kommunen