THEMEN

Fortbildungspunkte

KEA-BW-Veranstaltung

WEBINAR! Themenabende für heutige und zukünftige Experten: EWärmeG und Förderprogramme.

Datum:

Ort:

Webinar

Veranstalter:

KEA-BW Kompetenzzentrum Contracting, Zukunft Altbau und Energieagentur Mannheim

Werkzeuge zum EWärmeG nutzen - Mit Praxiswissen zum EWärmeG punkten - Bei Förderprogrammen durchblicken

Wann: 14. Mai 2020 | 17.00 Uhr
Wo: Webinar

Die aktuellen energiepolitischen Entwicklungen machen deutlich:  Die Gebäudesanierung muss drastisch an Fahrt gewinnen. Hierfür ist unter  anderem das Erneuerbare Wärmegesetz Baden-Württemberg (EWärmeG) ein wichtiger Hebel. Sie erfahren auf der Veranstaltung, welche Werkzeuge es für die Prüfung der einzuhaltenden Anforderungen nach EWärmeG  gibt – so sparen Sie sich viel Rechercheaufwand. Mitunter ist die Umsetzung der Anforderungen aus dem EWärmeG knifflig. Mögliche Lösungsansätze werden anhand konkreter Projekte skizziert.

Neben der Erfüllung des EWärmeG ist ein Überblick über die relevanten Förderprogramme im Gebäudebereich entscheidend. Sie helfen die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen deutlich zu verbessern und liefern  so wichtige Argumente, um Eigentümer davon zu überzeugen, dass jetzt  der richtige Zeitpunkt ist um zu investieren. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die aktuellen Förderkonditionen und -bedingungen.

Die Veranstaltung richtet sich an Energieberater, Fach betriebe des Handwerks, Energiegenossenschaften, Contractoren und sonstige Interessierte aus der Effizienzbranche.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm

17.00 Uhr            Begrüßung
     Agnes Schönfelder, Klimaschutzagentur Mannheim
     Claudia Joerg, Handwerkskammer Mannheim  Rhein-Neckar-Odenwald 
     Konstanze Stein, Klimaschutz- und Energieagentur  Baden-Württemberg GmbH

17.05 Uhr            Werkzeuge, die die Umsetzung des EWärmeG erleichtern
     Frank Hettler, Zukunft Altbau 

17.25 Uhr            Das EWärmeG in der Praxis: Knifflige Fälle werden gelöst
     Jürgen Henke, Zukunft Altbau

17.45 Uhr            Wer bezahlt das? Förderprogramme für Effizienzmaßnahmen überblicken 
     Rainer Feldmann, Feldmann Völksch Effizienzhaus Akademie

18.30 Uhr            Gut zu wissen: Finanzhilfen der Stadt Mannheim für Energieeffizienz
     Marianne Crevon, Klimaschutzagentur Mannheim

18.40 Uhr             Ende der Veranstaltung

Kooperationspartner:
Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V. (BWHT), Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV), Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V., Ingenieurkammer Baden-Württemberg (IK), Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker – Bundesverband e.V. (GIH)

Fortbildungspunkte:
Die Veranstaltung wird von der Deutschen Energieagentur und von der Ingenieurkammer Baden-Württemberg als Fortbildung anerkannt.
Die Fortbildung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 3 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 3 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 3 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.
Gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist die Veranstaltung mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.

Hier geht's zum Flyer.

Hinweis: Die Veranstaltung wird als Webinar stattfinden.
Anmeldung: Über diesen Link können Sie sich zum Webinar anmelden.