Aktuelles

Zukunftsweisende PV-Module und ein Interview mit Karlsruhes Bürgermeisterin Lisbach: klimaschutz_konkret online geht weiter

Bild: KEA-BW / Adobe Stock

Fundierte, neutrale Informationen zum Klimaschutz: Das bietet das Live-Format „klimaschutz_konkret online“ immer dienstags von 10:45 bis 11:45 Uhr. Jetzt geht es in die heiße Sommer-Phase:

Wie sich das kürzlich beschlossene Karlsruher Klimaschutzkonzept umsetzen lässt, klärt Dr. Volker Kienzlen am 21. Juli 2020 mit Umweltbürgermeisterin Bettina Lisbach. „Wie lassen sich alle Beteiligten einbinden und mit welchen Hürden rechnen Sie“, wird der Geschäftsführer der KEA-BW fragen.

Jahreszeitlich passend bringt Martina Riel am 28. Juli 2020 die neuesten Entwicklungen in Sachen Photovoltaik (PV) ins Gespräch. Die Koordinatorin des landesweiten Photovoltaik-Netzwerks stellt doppelseitige Freiflächen-Module und Beispiele der Integration von PV in die Gebäudefassade vor.

Wie sich allein durch ein gutes kommunales Energiemanagement Geld und Treibhausgase einsparen lassen, verrät Claus Greiser nach der Sommerpause. Am 15. September stellt der Leiter des Kompetenzzentrums Energiemanagement dazu das kostenlose Online-Tool Kom.EMS vor.

Die Teilnahme an der Reihe klimaschutz_konkret online ist kostenlos. Alle Anmeldung zu diesem Live-Format laufen über die Veranstaltungsseite der KEA-BW. Einige vergangene Seminare und weitere Angebote sind auf unserem hauseigenen YouTube-Kanal zu finden.