Die neue Online-Reihe der KEA-BW

klimaschutz_konkret online

THEMEN

klimaschutz_konkret online

Auch wenn Vor-Ort-Veranstaltungen noch nicht wieder in gewohntem Umfang möglich sind, bietet die KEA-BW weiter fachliche Information und Austauschmöglichkeiten. Mit dem Format klimaschutz_konkret online bringt sie Klimaschutz seit Mai 2020 auf den Punkt. Die einstündigen Web-Seminare bieten wechselnde fachliche Schwerpunkte und unterschiedliche Formaten.

 

Breite Mischung

Das kostenlose Live-Angebot gibt in der Regel dienstags von 10:45 bis 11:45 Uhr einen Einblick in aktuelle Themen. Expertinnen und Experten der KEA-BW präsentieren ihr Wissen zu Energieformen der Zukunft, energetischer Sanierung, Mobilitätskonzepten, Wärmeplanung, kommunalem Energiemanagement oder Fördermitteln für Sanierungsvorhaben. Mal erwartet die Teilnehmenden ein Vortrag, mal ein Zweigespräch, mal ein Interview mit einem interessanten Gast-Experten. Immer ist genügend Zeit für die anschließende Diskussion.

  • Fragen zur Organisation

    ... beantwortet Ihnen die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Zum Kontakt

 

Hier können Sie sich anmelden:

  • 01.12.2020: Das neue Klimaschutzgesetz in BaWü - die wichtigsten Änderungen im Überblick

    Referent: Dr. Volker Kienzlen, Geschäftsführer KEA-BW

     

    Uhrzeit: 10:45 - 11:45

    Inhalt:

    Am 14. Oktober verabschiedete der Landtag das novellierte Klimaschutzgesetz in Baden-Württemberg. Das neue Klimaschutzgesetz stellt die Grundlage für ambitionierte CO2-Einsparziele dar und wirft gleichzeitig  viele Fragen auf.

    KEA-BW-Geschäftsführer Dr. Volker Kienzlen gibt in seinem Vortrag einen ersten Überblick über die wichtigsten Regelungen des Gesetzes. Kommunen sind von den meisten Regelungen unmittelbar betroffen. Kommunale Wärmeplanung, die Pflicht zur Datenlieferung und die PV-Pflicht für Nichtwohngebäude sowie Klimamobilitätsplane sind neue Instrumente.

    Hier geht es zur Anmeldung.

  • 08.12.2020: Die kommunale Wärmeplanung ist da! Alles was zur Wärmeplanung verpflichtete Kommunen jetzt wissen müssen

    Referent: Dr. Max Peters, Bereichsleiter Kompetenzzentrum Wärmewende KEA-BW

     

    Uhrzeit: 10:45 - 11:45

    Inhalt:

    Für große Kreisstädte und Stadtkreise in Baden-Württemberg ist sie ab jetzt verpflichtend: die Erstellung und Weiterschreibung eines kommunalen Wärmeplans. Kleinere Kommunen werden ab 2021 eine Förderung erhalten.

    Lernen Sie in diesem Webinar die wesentlichen Schritte zum Auftakt, den Anforderungen an eine kommunale Wärmeplanung und der Erstellung eines Wärmeplans kennen.

    Erfahren Sie zudem, welchen Mehrwert ein umsetzungsorientierter Wärmeplan für kommunale Entscheidungsträger und die Verwaltung auf dem Weg zur klimagerechten Kommune bietet.

    Hier geht es zur Anmeldung.

  • 12.01.2021: Klimaschutzgesetz § 7b: Erfassung des Energieverbrauchs durch Gemeinden und Gemeindeverbände

    Referent: Claus Greiser, Bereichsleiter Kompetenzzentrum Energiemanagement KEA-BW

     

    Uhrzeit: 10:45 - 11:45

    Inhalt:

    Kommunen nehmen eine zentrale Vorreiterrolle im Klimaschutz ein. Ein systematisches kommunales Energiemanagement (KEM) ist der Ausgangspunkt einer erfolgreichen kommunalen Klimaschutzpolitik. Im Rahmen der Novellierung des Klimaschutzgesetzes sind nun alle Kommunen in Baden-Württemberg verpflichtet, ihre Energieverbräuche zu Berichten. Ziel der Erfassung des Energieverbrauchs ist die Schaffung von Transparenz bei den Energiekosten. In der Folge soll eine Reduzierung des Energieverbrauchs bei den Kommunen erreicht werden.

    Wann erfolgt die erste Erfassung? Welche Daten werden erhoben? Welche Erfassungspflicht haben Gemeinden mit bzw. ohne systematisches Energiemanagement?

    Diese und weitere grundlegende Fragen zum Gesetzestext werden Ihnen in diesem Webinar beantwortet.

     

    Hier geht es zur Anmeldung.

  • 26.01.2021: Tour de France der Energiewende

    Referent: Claire Mouchard (KEA-BW), Peter Schilken (Energy Cities)

     

    Uhrzeit: 10:45 - 11:45

    Inhalt: 

    Anlässlich der deutsch-französischen Energiewendewoche nehmen wir Sie mit auf eine virtuelle Entdeckungsreise zu spannenden Klimaschutzprojekten in unserem Nachbarland. Merken Sie sich den Termin gern schon vor, nähere Informationen folgen.

    Hier geht es zur Anmeldung.

 

Archiv:

  • 17.11.2020: Klimaneutrale Kommunalverwaltung: Definition, Vorgehen, Tools

    Referent: Thomas Steidle, KEA-BW

     

    Inhalt:

    Kommunen sollen beim Klimaschutz Vorbild sein. Welche Teilziele sollen mit Blick auf das 1,5°C-Ziel formuliert werden? Welche Handlungsfelder sind wichtig? Klimaneutrale Kommune und klimaneutrale Kommunalverwaltung – was ist der Unterschied? Klimaschutzkonzept, Wärmeplanung, European Energy Award – was ist der richtige Weg? Welche Methoden stehen zur Verfügung? Das Webinar möchte diese Fragen beantworten.

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

     

  • 10.11.2020: Fünf Kommunen stellen Ihre PV-Strategie vor

    Referenten: Martina Riel, KEA-BW; Susanne Nusser, Städtetag BW und weitere Referenten aus unterschiedlichen Kommunen

    Inhalt: 

    Wie gelingt die Energiewende vor Ort? Wer oder was kann den entscheidenden Anstoß geben Photovoltaik auf kommunalen Gebäuden zu installieren und wie werden auch Bürger motiviert private Anlagen zu bauen?  

    Im Rahmen unserer klimaschutz_konkret online Reihe am 10.11.2020 um 10:45 Uhr organisierte  die KEA-BW für das Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg ein Webseminar,  bei dem fünf Kommunalvertreter berichteten, wie ihre Kommune Photovoltaik-Anlagen umgesetzt hat und weshalb  das von so hoher Bedeutung  ist.

     

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen:

    Vortrag 1: Thomas Uhland (SolarClusterBW)

    Vortrag 2: Oberbürgermeister Thilo Rentschler (Aalen)

    Vortrag 3: Bürgermeister Fritz Link (Königsfeld)

    Vortrag 4: Philipp Oswald (Klimaschutzmanager Landkreis Emmendingen)

    Vortrag 5: Bernd Isenmann (Energiemanager Stadt Heilbronn)

    Vortrag 6: Welf Schröter (Arbeitskreis Klimastadt der Stadt Geislingen)

  • 13.10.2020: Betrieblicher Umweltschutz - die Landesprogramme ECOfit und Umweltmanagement im Konvoi

    Referent: Arno Maier, Grundsatzfragen und Förderprogramme KEA-BW

    Inhalt:
    Nachhaltiges Wirtschaften gewinnt weiter an Bedeutung. Viele Organisationen wenden sich vor diesem Hintergrund dem Umweltmanagement zu. Unternehmen, kommunale und andere Einrichtungen können die beiden Landesförderprogramme ECOfit und Umweltmanagement im Konvoi dazu nutzen, ihre Umweltleistungen zu verbessern und sich auch wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen. Das Webinar erläutert den Ablauf eines derartigen Umweltmanagements und stellt Vorteile anhand von Beispielen dar.
     

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Eine Folge verpasst? Die Aufzeichnung einiger Folgen finden Sie auf unserem YouTube Kanal.

     

  • 06.10.2020: Nachhaltige Mobilität in der Kommune = Elektrofahrzeuge + Radwege?

    Referenten: Dr. Volker Kienzlen (Geschäftsführer KEA-BW) und Maria Franke (Bereich Kommunaler Klimaschutz)
     

    Inhalt: In fast allen Kommunen verursacht der Verkehr knapp ein Drittel der CO2-Emissionen – und eine Vielzahl weiterer Probleme. Maria Franke und Volker Kienzlen fassen die Ansatzpunkte für eine nachhaltigere Mobilität in der Kommune zusammen. Dabei gilt: Verkehr vermeiden, verlagern, verbessern.
     

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

     

     

  • 22.09.2020: Für energetische Sanierung begeistern

    Referentinnen: Marietta Weiss und Jenifer König, Zukunft Altbau
     

    Inhalt:
    Vorbehalte, Unsicherheiten, Fragen: vor jeder Eigenheimsanierung gibt es viele Hürden zu überwinden. Das Kompetenzzentrum Zukunft Altbau bietet zahlreiche Angebote, von A wie App über S wie Sanierung(s)Mobil bis hin zu W wie Wanderausstellung, mit denen Interessierten der Einstieg erleichtert wird – innovativ, kompetent und persönlich
     

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie in unserem YouTube Kanal.

  • 15.09.2020: Kommunales Energiemanagement mit Kom.EMS: Werkzeug, Förderung, Coaching

    Referent: Claus Greiser, Leitung des Bereichs Energiemanagement
     

    Inhalt:
    Kommunen als Vorbilder und aktive Gestalter? In Sachen Klimaschutz kommt ihnen diese Rolle zu. Kommunale Liegenschaften sind nicht nur für CO2-Emmissionen verantwortlich, sie verursachen auch erhebliche Kosten im Haushalt. Ein kommunales Energiemanagement (KEM) ist gleichermaßen Klimaschutz und Etat-Vorsorge. Wie lässt es sich in der Praxis realisieren? Claus Greiser stellt das kostenlose online-Tool Kom.EMS vor.

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

  • 28.07.2020: Neue, vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Photovoltaik

    Referentin: Dipl.-Ing. Martina Riel, KEA-BW, Photovoltaik Netzwerk

    Inhalt: Ob auf dem Dach, als architektonisches Gestaltungsmittel in der Hauswand, als Sonnenschutz oder mit doppelseitigen Modulen auf dem Acker: Die Einsatzmöglichkeiten von Photovoltaik erweitern sich rasant. Häufig bieten die Module neben der Stromerzeugung noch weiteren Nutzen.

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

     

  • 21.07.2020: Interview mit Umweltbürgermeisterin Bettina Lisbach zum Karlsruher Klimaschutzkonzept

    Inhalt: Das neue Karlsruher Klimaschutzkonzept sieht unter anderem vor, die CO2-Emissionen bis 2030 um 58 Prozent zu senken. Wie lässt sich das umsetzen? Wie stark hängt das Gelingen des Prozesses von der Eigeninitiative von Wirtschaft und Privatleuten ab? Hindern oder fördern Bundesvorgaben die Ziele? Dr. Volker Kienzlen spricht darüber mit Karlsruhes Umweltbürgermeisterin Bettina Lisbach.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie demnächst auf unserem YouTube Kanal.

  • 14.07.2020: Alles zum kommunalen Klimaschutz auf einem DIN A0-Plakat: Wie geht das?

    Referent: Dr.-Ing. Martin Sawillion, Leiter der Grundsatzfragen- und Förderungsverwaltung

    Inhalt: Von der Motivation für kommunale Klimaschutzaktivitäten bis zum Energiesystem der Zukunft, von den Rahmenbedingungen bis zu den Handlungsfeldern: Das Infoplakat Kommunaler Klimaschutz bietet strukturiertes Wissen und Informationen. Es kann zum Diskutieren und zum Weiterdenken anregen. Das Plakat gibt es kostenlos, einzelne Elemente wurden animiert.

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

  • 07.07.2020: Gut vorbereitet in die Kommunale Wärmeplanung

    Referenten: Max Peters, Bereich Wärmenetze und Florian Anders, Leitung Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung

    Inhalt: Für Große Kreisstädte und Stadtkreise ist sie in Baden-Württemberg demnächst verpflichtend: die Kommunale Wärmeplanung. Kleinere Kommunen, die einen Wärmeplan erstellen, erhalten eine Förderung. Beim heutigen Webinar lernen Sie wesentliche Schritte der Kommunalen Wärmeplanung kennen. Erfahren Sie auch, welchen Mehrwert sie auf dem Weg zur klimagerechten Kommune bietet.

    Hier gibt es die  Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie auf unserem YouTube Kanal.

  • 30.06.2020: Mutig voran beim Klimaschutz im Verkehr

    Referenten: Günter Rasch und Maria Franke, Bereich Kommunaler Klimaschutz

    Inhalt: Die CO2-Emissionen im trägen Verkehrssektor lassen sich durch mutige, hochwirksame Maßnahmen zeitnah senken. Welche Schritte das sein können, klären Günter Rasch (Projektleiter des Kompetenznetzes Klima Mobil) und Maria Franke (KEA-BW) bei einem Zwiegespräch. Sie zeigen auch, wie sich Kommunen bei deren Umsetzung unterstützen lassen können.

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

  • 23.06.2020: Mehr Geld für die energetische Sanierung

    Referent: Frank Hettler, Leiter Zukunft Altbau

    Inhalt: Seit Anfang 2020 gelten stark verbesserte finanzielle Förderbedingungen für energetische Sanierungen. Eigenheimbesitzer haben alternativ die Möglichkeit, umfangreiche steuerliche Begünstigungen geltend zu machen. Andererseits steigen durch die CO2-Bepreisung ab 2021 die Kosten vor allem für alle die, die nicht sanieren und mit fossilen Energieträgern heizen. 

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie in unserem YouTube Kanal.

  • 16.06.2020: Leichten Schrittes zum Kommunalen Klimaschutz

    Referent: Dr. Martin Sawillion, Leiter Bereich Grundsatzfragen und Förderpogramme

    Inhalt: Wie steigen Kommunen systematisch in den Klimaschutz ein? Eine pauschale Antwort gibt es nicht, denn jede Startposition ist anders. Für jeden Schritt steht jedoch der passende Baustein bereit. Ein Erklärvideo zeigt anschaulich, wie der Plan gelingen kann. Sie lernen unseren Quick-Check kennen, das Online-Werkzeug BICO2BW sowie Förderangebote von Bund und Land. 

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie auf unserem YouTube Kanal.

  • 19.05.2020: Wege zum Energiesystem der Zukunft

    Referent: Dr. Volker Kienzlen, Geschäftsführer

    Inhalt: Für die Bewältigung der Klimakrise sind ähnlich konsequente Maßnahmen erforderlich wie derzeit in der Corona-Krise. Wie sieht aber das Energiesystem der Zukunft aus? Welche Elemente sind wichtig? Welche Handlungsmöglichkeiten haben Kommunen? Mit diesem Übersichtsvortrag steigen wir in unser neues Format klimaschutz-konkret online ein. 

    Hier gibt es die Vortragsfolien als PDF zum Herunterladen.

    Folge verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie auf unserem YouTube Kanal.