Nachhaltige Mobilität

Im Verkehrssektor müssen wir die CO2-Emssionen bis 2030 um 40 – 42 % reduzieren im Vergleich zu 1990, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Sich von A nach B zu bewegen und „mobil zu sein“ ist ein menschliches Grundbedürfnis. Die große Herausforderung der nächsten Jahre für Kommunen ist es somit, den Einwohner/innen viel Mobilität bei gleichzeitig weniger Verkehrsaufkommen zu ermöglichen nach dem Grundsatz: Verkehr vermeiden, verlagern, verbessern. Nachhaltige Mobilität - ein möglichst einfacher, für breite Bevölkerungsschichten bezahlbarer, sauberer, leiser, sicherer und klimaverträglicher Transport von Menschen – steigert auch die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden. Die KEA-BW berät und unterstützt Kommunen dabei, die Umstellung hin zu einer nachhaltigeren Mobilität voranzubringen.

THEMEN

Nachhaltige Mobilität

Unsere Angebote

Sie benötigen Unterstützung beim Erstellen eines ganzheitlichen Mobilitätskonzeptes für Ihre Kommune? Sie sind an Kommunennetzwerken zu Mobilitätsthemen interessiert? Wir beraten Sie gern. Zusätzliche Infos rund um nachhaltige Mobilität bekommen Sie in unseren Veranstaltungen.

Wissensportal

Alles zum Thema nachhaltige Mobilität

Wissen erzeugen, sammeln, bereitstellen. In unserem Wissensportal erfahren Sie alles rund ums Thema nachhaltige Mobilität - mit hilfreichen Publikationen, Links zu wichtigen Akteuren und vielen weiteren Infos.

  • Aus dem Wissensportal

    BMU 2018: Elektromobilität – was bringt sie mir?

    1 MB | PDF

Verkehr vermeiden, verlagern, verbessern: Ich unterstütze und berate Kommunen rund um die Themen der Verkehrswende. Denn ich will Städte und Gemeinden, die für Menschen statt für Autos sind.

Maria Franke, Nachhaltige Mobilität