Klimaschutz-Plus: Struktur-, Qualifizierungs- und Informationsprogramm (Teil 2)

Ansprechstellen

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM), L-Bank

Internet

Klimaschutz-Plus - Teil 2

Antragsteller

abhängig von Art der Maßnahme, ggf. antragsberechtigt können sein: Kommunen; kommunale Zusammenschlüsse, Stiftungen und Unternehmen (nicht mehr für 3); KMU; große Unternehmen (nur für 11.); Träger von Krankenhäusern, Rehabilationseinrichtungen, stationären Einrichtungen und Studentenwohnheimen; Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen des öffentlichen Rechts; Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen; Vereine; natürliche Personen; für 6. auch Unternehmen der Wohnungswirtschaft und WEG sowie natürliche Personen als Eigentümer von Wohngebäuden

Förderungen

1. Teilnahme am European Energy Award
2. CO2-Bilanzierung (BICO2BW)
3. Energiemanagement (EM)
4. Qualitätsnetzwerk Bauen
5. Überbetriebliche Energieeffizienztische für Unternehmen
6. BHKW-Begleit-Beratungen
7. Energieberatung zu Krankenhäusern und Heimen
8. Informationsvermittlung für kommunale Mandatsträger
9. Teilnahme am Wettbewerb Leitstern Energieeffizienz
10. Projekte an Schulen und Kindertageseinrichtungen
11. Erstberatung und Projektanbahnung zur Abwärmenutzung
12. Wärmewendeprojekte im Gebäudesektor
13. Klimaneutrale Kommunalverwaltung
14. Projektentwicklung Contracting - ProECo
15. Regionale Beratungsstellen kommunale Wärmeplanung
16. Coaching zur Qualitätssicherung im Energiemanagement

Förderhöhe

abhängig von Art des Vorhabens, häufig 75 %

Aktueller Hinweis: Schulprojekte für das Schuljahr 2019/2020 können bis zum 31.03.2021 umgesetzt werden, um offene Kontingente ausschöpfen zu können. Dies ist vorab per Mail bei der L-Bank und begründet (Corona) anzumelden. Neben den „klassischen“ Schulbausteinen wird hierbei auch die Umsetzung von Ferienangeboten als Workshops akzeptiert. Online-Angebote werden nicht akzeptiert. Es empfiehlt sich, die Förderfähigkeit der vorgesehenen Angebote vorab mit dem Fördergeber und der L-Bank zu klären.

Fristen

30.11.2022

Aktueller Hinweis: „Aufgrund der Corona-Pandemie und der Abwicklung der damit verbundenen Hilfen kann die L-Bank derzeit noch keine Anträge im Rahmen des Förderprogramms VwV Klimaschutz-Plus entgegennehmen oder dazu Auskunft geben. Wir bitten Sie daher um Geduld. Es ist vorgesehen, dass ab Mitte 2021 mit der Antragsbearbeitung begonnen werden kann und Auskünfte erteilt werden können. Über den konkreten Starttermin werden wir entsprechend informieren.“

Dokumente

Verwaltungsvorschrift

Auswertungen der Programmrunden

2019 | 2018 | 201720162015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2002/2003