ANGEBOTE

Virtuelle Szenarien für Kommunen

Link zur Startseite

Unser Service für Kommunen: Virtuelle Szenarien als Steuerungsgrundlage für Windkraftprojekte

Viele Kommunen in Baden-Württemberg möchten selbst aktiv beim Thema Windkraft werden. Doch um entscheiden zu können, brauchen sie die nötigen Informationen. Erneuerbare BW unterstützt Sie mit einem neuen Service: Die Experten der Landesenergieagentur ermitteln mögliche Standorte für einen maximalen Energieertrag von Windenergieanlagen in den Vorranggebieten von Baden-Württemberg. Mit diesem Wissen können Kommunen selbst Windenergieszenarien erstellen und ihre eigenen Interessen stärker einbringen.

Bis 2040 soll Baden-Württemberg treibhausgasneutral sein. So sieht es das Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsgesetz vor. Dafür müssen noch viele Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen gebaut werden. Gleichzeitig muss auch der Netzausbau beschleunigt werden, damit neue Anlagen zügig ans Netz gehen können.

Aktive Kommunen profitieren überdurchschnittlich von Windenergieprojekten
Die Kommunen in Baden-Württemberg spielen beim Ausbau der erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle. Denn häufig sind es gemeindeeigene Flächen, auf denen Windenergieanlagen entstehen. Gemeinden sind eindeutig im Vorteil, wenn sie im Vorfeld Rahmenbedingungen für die Entstehung von Windenergieprojekten festlegen und  nicht warten, bis ein Projektierer mit einem geplanten Vorhaben auf sie zukommt.

Informationen zu Standort und Energieertrag als Steuerungsgrundlage
Um entscheiden zu können, brauchen Sie die relevanten Informationen. Wichtig ist zum Beispiel zu wissen, wo mögliche Standorte für Windenergieanlagen sind, damit sie den maximalen Energieertrag generieren. Relevant ist aber auch, ob ein bestehender Netzanschluss in der Nähe genutzt werden kann oder ein Umspannwerk gebaut werden muss.

Planszenarien zeigen auf, wo Anlagen platziert werden können
Antworten erhalten Sie bei Erneuerbare BW. Unsere Expertinnen und Experten entwerfen in einem aktuellen Projekt Szenarien für den Ausbau von Windenergieanlagen im Land auf Basis der Daten aus der Regionalplanung.

Experten ermitteln mögliche Standorte von Windenergieanlagen
Dafür „platzieren“ sie mithilfe einer Softwarelösung Windenergieanlagen auf den von den Regionalverbänden ausgewiesenen Vorrangflächen. Die virtuellen Szenarien zeigen auf, wie viele Windenergieanlagen auf einer Fläche eingesetzt werden können, wie hoch der voraussichtliche Ertrag sein wird und wie gut sie an einen vorhandenen Netzanschluss angebunden werden können.

Nutzen Sie das neue, kostenfreie Angebot von Erneuerbare BW
Gemeinden und Landkreise, die eine solche Visualisierung und die dazugehörigen Berechnungen für ihre eigenen Überlegungen nutzen möchten, können sich dazu an die Erneuerbare BW wenden. Sobald die Daten aus der Regionalplanung für Ihren Landkreis oder Ihre Kommune verfügbar sind, können unsere Expertinnen und Experten eine Visualisierung für Ihre Flächen erstellen. Schreiben Sie uns: erneuerbare@kea-bw.de.

  • Ihr Kontakt

    Heinrich Petri
    Telefon: 0711 489825-62
    Mobil: 0173 6034753
    heinrich.petri@kea-bw.de

    E-Mail senden