Menü
Menschen stehen im Freien und unterhalten sich.

Ihre Karriere für Klimaschutz und Energiewende

Hier veröffentlichen wir Stellenausschreibungen  der KEA-BW und anderer Arbeitgeber im Bereich Klimaschutz und Energiewende.

Link zur Startseite

THEMEN

Stellenausschreibungen

Durchstarten bei der KEA-BW

Sie suchen eine sinnstiftende Aufgabe, in der Sie mit Ihren Erfahrungen zum Kampf gegen die Klimakrise beitragen können? Bei der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH brennen wir für dieses Ziel – machen Sie mit!

Sie wünschen sich außerdem einen Arbeitgeber, der Sie fördert, Ihnen moderne Arbeitsplätze, Fortbildungsmöglichkeiten und Perspektiven bietet? Einen Arbeitgeber, für den Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit ist und der sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzt? Sie wünschen sich engagierte, tolle Kolleginnen und Kollegen? Und all das in zentraler Lage in der Karlsruher Innenstadt?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – auch als Initiativbewerbung!


Stellenausschreibungen der KEA-BW

  • Fachreferenten/in (m/w/d) für das Management von Ladeinfrastruktur

    Im Bereich Nachhaltige Mobilität unterstützt die KEA-BW das Ministerium für Verkehr des Landes bei seinen vielfältigen Aktivitäten zur Transformation des Verkehrssystems sowie des Mobilitätsverhaltens in Richtung Klimaneutralität. Wir begleiten entsprechende Projekte und Förderprogramme und unterstützen Kommunen sowie andere Akteure.

    Für unseren Bereich Nachhaltige Mobilität suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Fachreferenten/in (m/w/d) für das Management von Ladeinfrastruktur (Stellenumfang 100 %)

    Ihr Aufgabenbereich umfasst …

    die organisatorische und inhaltliche Lenkung, Koordinierung und Unterstützung der neuen, oben beschriebenen dezentralen Stellen in den Stadt- und Landkreisen, insbesondere

    • die Recherche, Aufbereitung, Erstellung und Verbreitung von fachlichen Inhalten, guten Beispielen, Mustervorlagen u. ä.
    • die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Information, Schulung, Erfahrungsaustausch)
    • die Unterstützung von diversen Aktivitäten der Stelleninhaber/innen vor Ort
    • die Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Verkehrsministerium BW sowie weiteren Einrichtungen
       

    Wir wünschen uns:

    • einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss Verkehrstechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Geografie oder vergleichbar
    • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Verkehr/Mobilität inklusive Infrastruktur, kommunale Verkehrsplanung, Multimodalität und Intermodalität
    • strukturiertes, planvolles, effizientes Arbeiten bei gleichzeitiger Offenheit für pragmatische Lösungen
    • Erfahrungen im Projektmanagement
    • Kommunikations- und Moderationsfähigkeit, Sprachkompetenz in Schrift und Wort, Arbeiten im Team
    • routinierten Umgang mit den üblichen IT- und Bürowerkzeugen klare Haltung und Motivation pro nachhaltige, klimafreundliche Mobilität
       

    Wir bieten Ihnen:

    • eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in Vollzeit
    • einen großen Gestaltungsspielraum in einem dynamischen Umfeld
    • ein gutes, konstruktives, motivierendes Betriebsklima in einem netten Team
    • familienfreundliche Arbeitsbedingungen: mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit
    • einen mit dem ÖPNV gut erreichbaren Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt
    • Weiterbildungsmöglichkeiten

    Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden Eignung nach E12 TV-L bewertet und zunächst befristet bis Ende 2024. Eine Verstetigung ist vorgesehen.

    Die KEA-BW strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte an die KEA-BW, Verwaltungsleiterin Frau TischerSiegele, Kaiserstraße 94a, 76133 Karlsruhe oder in elektronischer Form an bewerbungen@keabw.de.

    Frau Tischer-Siegele steht Ihnen auch gerne unter der Tel. 0172 369 01 03 für Rückfragen zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Wirken Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

    PDF-Download: "Fachreferenten/in (m/w/d) für das Management von Ladeinfrastruktur"

  • Backoffice/Bereichsorganisation (m/w/d)

    Gebäude verursachen in Baden-Württemberg ein Drittel des Energieverbrauchs – daher besteht dringender Bedarf die Effizienz von Altbauten zu steigern. Als ein Kompetenzzentrum der KEA-BW informiert Zukunft Altbau neutral und kostenfrei zu allen Fragen der energetischen Gebäudesanierung und -modernisierung. Das Marketing- und Informationsprogramm sowie die KEA-BW werden vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.zukunftaltbau.de.

    Wir bieten ab sofort eine/n Stelle im Backoffice/Bereichsorganisation (in Voll- oder Teilzeit 80-100%) als Elternzeitvertretung befristet bis September 2023 – Fortsetzung ggf. in Teilzeit möglich.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Mitarbeit und Unterstützung im Veranstaltungs- und Messemanagement
    • Projektmanagement für den mobilen Ausstellungspavillon „Sanierung(s)Mobil“
    • Abstimmungen mit Dienstleistern und Netzwerkpartnern
    • Pflege des Netzwerks von Zukunft Altbau und Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit
    • Selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten im Backoffice
       

    Sie sind richtig bei uns, wenn Sie Folgendes mitbringen:

    • Eine abgeschlossene kaufmännische, handwerkliche oder technische Berufsausbildung, alternativ einen Hochschulabschluss und idealerweise mindestens zwei Jahre Berufserfahrung, z. B. in Projektmanagement/Organisation bzw. Veranstaltungs- und Marketingbereich
    • Interesse an den Themen Klimaschutz und Energieeffizienz
    • Schnelle Auffassungsgabe und Freude an vielfältigen Aufgaben
    • Hohes Maß an Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Flexibilität
    • Kommunikationsstärke, Serviceorientierung, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten
    • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
    • Idealerweise Grundkenntnisse bei der Pflege von Websites (Typo 3) sowie CRM-Systemen
    • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
       

    Wir bieten Ihnen:

    • Eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in Voll- oder Teilzeit (80-100%)
    • Ein sehr gutes, motivierendes Betriebsklima
    • Gleitzeitmodell sowie familienfreundliche Arbeitsbedingungen
    • Großzügige Regelung für mobiles Arbeiten

    Sie fühlen sich angesprochen? Der Dienstsitz von Zukunft Altbau ist zentral im Stuttgarter Westen mit sehr guter ÖPNV-Anbindung. Der Hauptsitz der KEA-BW ist Karlsruhe.

    Die Stelle ist nach E8, TV-L bewertet. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Sie fühlen sich angesprochen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an bewerbungen@kea-bw.de oder auf dem Postweg an: KEA-BW, z. H. Frau Tischer-Siegele, Kaiserstr. 94a, 76133 Karlsruhe. Für Rückfragen steht Herr Frank Hettler (Bereichsleitung) gerne zur Verfügung: frank.hettler@zukunftaltbau.de oder Tel.: 0162/2343593.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Wirken Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

    PDF-Download: "Backoffice/Bereichsorganisation (m/w/d)"

  • Studentische Hilfskraft Energiemanagement (m/w/d)

    Kommunales Energiemanagement ist ein zentraler Baustein jeder kommunalen Klimaschutzstrategie. Wenn Sie daran mitarbeiten möchten, dass alle Kommunen im Land ein qualitativ gutes Energiemanagement dauerhaft betreiben, sind Sie bei uns richtig

    Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir ab sofort eine/n Studentische Hilfskraft Energiemanagement (m/w/d) im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (ca. 10h/Woche, befristet).

    Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

    • Auswerten der Energieverbräuche der baden-württembergischen Kommunen
    • Begleitung der Toolentwicklung/Weiterentwicklung, ggf. einschließlich Erklärgrafiken und Erklärvideos
    • Implementierung des Excel-Tools in die Software Kom.EMS
       

    Idealerweise bringen Sie folgende Qualifikationen und Erfahrungen mit:

    • Sie sind eingeschriebene/r Student/in an einer staatlich anerkannten Hochschule/Universität
    • Sie sind in Excel fit, können mitdenken und lieben es, mit Zahlen zu jonglieren
    • Idealerweise haben Sie eine Affinität zu Datenbanken und zu Grundsätzen der Programmierung
    • Sie sind an selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten gewöhnt
       

    Wir bieten Ihnen:

    • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
    • Mitarbeit in einem interdisziplinär zusammengesetzten Team
    • Ein gutes, konstruktives, motivierendes Betriebsklima
    • Flexible Arbeitsbedingungen wie weitgehende Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten und eine hohe zeitliche Flexibilität

    Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie an die KEA-BW, Verwaltungsleiterin Sabine Tischer-Siegele, Kaiserstraße 94a, 76133 Karlsruhe oder in elektronischer Form an bewerbungen@kea-bw.de. Frau Tischer-Siegele steht Ihnen auch gerne unter der Tel.-Nr. 0172 369 01 03 für Rückfragen zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Wirken Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

    PDF-Download: "Studentische Hilfskraft Energiemanagement (m/w/d)"

  • Praktikant/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit

    Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist für die Kompetenzzentren der KEA-BW die entscheidende Schnittstelle für die Kommunikation nach außen. Dabei sind die Veranstaltungen ein Herzstück der Kommunikationsarbeit.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab April/Mai 2023 eine/n Praktikant/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit für eine Dauer von mindestens 3 Monaten.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Hilfe bei der Planung, Durchführung und öffentlichkeitswirksamen Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. Verleihung des European Energy Award, Klimaschutzmanager-Netzwerktreffen, Webinarreihe „klimaschutz_konkret-online“)
    • Unterstützung des Teams der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Kompetenzzentrums Kommunaler Klimaschutz im gesamten Aufgabenspektrum

    Sie bringen Interesse für die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit mit und studieren Kommunikationswissenschaft, Marketing oder einen vergleichbaren Studiengang?

    Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an: bewerbungen@kea-bw.de

    Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg KEA-BW, Verwaltungsleiterin Frau Sabine Tischer-Siegele, Kaiserstr. 94 a, 76133 Karlsruhe

    Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Ursula Rubenbauer unter der Tel.: 0172 1891409 zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Wirken Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

    PDF-Download: "Praktikant/in (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit"

  • Referent/in für Controlling und HR-Management (m/w/d) ​​​​​​​mit einem Stellenumfang von 80 - 100 %

    Die Verwaltung ist das Herzstück der KEA-BW, in der sämtliche organisatorischen und personellen
    Aufgaben für die Standorte Karlsruhe und Stuttgart zusammenlaufen. Wir unterstützen die Kolleginnen und Kollegen, die sich mit großem Einsatz den Herausforderungen des
    Klimaschutzes im Land Baden-Württemberg stellen, in allen Belangen.


    Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir eine/n Referent/in für Controlling und HR-Management (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 80 - 100 %

     

    Spannende Aufgaben erwarten Sie:

    • HR-Management: von A wie Arbeitsvertrag bis Z wie Zeugnis in Anlehnung an den TV-L
    • Kaufmännisches Projektmanagement / Controlling der Projekte und Arbeitsbereiche
    • Unterstützung bei organisatorischen Abläufen der Verwaltung wie z.B. Vorbereitung von Gremiensitzungen, Wirtschaftsprüfung sowie bei der Erstellung von Quartalsberichten und Jahresabschlüssen
    • Mitwirkung bei der Betreuung des KEA-BW-Standortes in Stuttgart für bis zu 30 Mitarbeitende

     

    Sie bringen mit:

    • Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder Bachelor of Arts (m/w/d) in Public Administration oder vergleichbare Abschlüsse, Kenntnisse und Fähigkeiten
    • Fundiertes Fachwissen im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht, auch im TV-L
    • Berufserfahrung in der operativen Personalarbeit (z.B. Personalmanagement, Personalmarketing, Recruiting, Stellenbeschreibungen)
    • Freude und Interesse am Projektcontrolling
    • Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamgeist, Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit
    • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
    • Sie arbeiten gern im Team und fördern einen offenen und vertrauensvollen Umgang miteinander. Diskretion ist für Sie selbstverständlich. Eine hohe Serviceorientierung und sehr gute Deutschkenntnisse runden Ihr Profil ab.
    • Klare Haltung und Motivation für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

     

    Wir bieten Ihnen:

    • Eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in Voll- oder Teilzeit (80 - 100 %)
    • Ein gutes, motivierendes Betriebsklima
    • Ideale Erreichbarkeit mit dem ÖPNV
    • Gleitzeitmodell sowie familienfreundliche Arbeitsbedingungen
    • Regelung für mobiles Arbeiten
    • Einen sicheren Arbeitsplatz

    Die Stelle ist je nach Qualifikation und Berufserfahrung bis Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet. Die Besetzung erfolgt zunächst auf zwei Jahre befristet, eine nachfolgende Entfristung ist vorgesehen.

    Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Die Stelle ist zunächst am Standort Karlsruhe angesiedelt und wird voraussichtlich zum Ende der zweiten Jahreshälfte 2023 hin an den Standort Stuttgart wechseln.

    Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis 7. Januar 2023 an die KEA-BW, Verwaltungsleiterin Sabine Tischer-Siegele, Kaiserstraße 94a, 76133 Karlsruhe oder in elektronischer Form an bewerbungen@kea-bw.de. Frau Tischer-Siegele steht Ihnen auch gerne unter der Tel.-Nr. 0172 369 01 03 für Rückfragen zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Wirken Sie mit! Wir freuen uns auf Sie.

    PDF-Download: "Referent/in für Controlling und HR-Management (m/w/d)"

  • Studentische Hilfskraft (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (ca. 10 Std./Woche)

    Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist für die Kompetenzzentren der KEA-BW die Schnittstelle für die Kommunikation nach innen und außen. Sie begleitet die Fachbereiche praktisch und strategisch, um durch zeitgemäße Klimakommunikation die Zielgruppen zum Handeln zu motivieren. Die Tätigkeiten umfassen das gesamte Spektrum der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie des Veranstaltungsmanagements.

    Du interessierst dich für Klimaschutz, Kommunikation und Medien? Dann bist du bei uns richtig.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, eine Studentische Hilfskraft (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (ca. 10 Std./Woche)

     

    Du trägst zu unseren Zielen bei durch:

    • Website aktualisieren (TYPO3): News schreiben, Inhalte einpflegen und Formulare anlegen
    • Bei Suchmaschinenoptimierung und Online-Barrierefreiheit unterstützen
    • Beim Erstellen und Gestalten von Newslettern unterstützen
    • Vor-Ort und Online-Veranstaltungen mitorganisieren
    • Den YouTube- und LinkedIn-Kanal der KEA-BW mitbetreuen
    • Grafiken und Bilder bearbeiten mit InDesign und Photoshop
    • Bilder in Bilddatenbanken recherchieren
    • Office-Dokumente (Excel, Word, Power Point) im Corporate Design erstellen
    • Im Büro mit anpacken, wo es nötig ist

    Idealerweise bringst Du mit:

    • Erste Erfahrungen mit Online-Redaktionssystemen und Grafikprogrammen
    • Oder die Bereitschaft, dir diese Kenntnisse anzueignen
    • Erste Erfahrungen mit dem Verfassen kurzer Meldungen
    • Sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen
    • Zuverlässigkeit, gute Umgangsformen, Sorgfalt und einen Blick fürs Wesentliche
    • Gute Ausdrucksweise und Rechtschreibung

     

    Die KEA-BW strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Wenn dich flexible Arbeitszeiten, ein angenehmes Betriebsklima, ein gutes Arbeitsumfeld in der Innenstadt von Karlsruhe sowie im Homeoffice ansprechen, dann sende deine Bewerbungsunterlagen an die KEA-BW, Verwaltungsleiterin Frau Tischer-Siegele,  bewerbungen@kea-bw.de. Frau Tischer-Siegele steht Dir auch gerne unter der Tel. 0172 369 01 03 für Rückfragen zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Werde Klimaschützer/in! Wir freuen uns auf dich.

    PDF-Download: "Studentische Hilfskraft (m/w/d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

  • Bürohilfskraft (m/w/d) (ca. 10 Std./Woche)

    Du interessierst dich für Klimaschutz und kannst gut organisieren? Dann bist du bei uns richtig.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, eine Bürohilfskraft (m/w/d) (ca. 10 Std./Woche)

     

    Du trägst im Backoffice und in der Öffentlichkeitsarbeit zu unseren Zielen bei, indem Du:

    • bei der Organisation von Veranstaltungen gerne mithilfst
    • mit Freude und guter Laune die Telefonzentrale mitbetreust
    • Kundendaten in der Adressdatenbank combit pflegst
    • Exceldateien und Serienbriefe erstellst und pflegst
    • Einkäufe und Post zuverlässig erledigst
    • recherchierst
    • das Presseclipping verwaltest
    • Büromaterial verwaltst
    • im Büro mit anpackst, wo es nötig ist

     

    Idealerweise bringst Du mit:

    • erste Erfahrungen mit Adressdatenbanken (CRM-Systemen)
    • oder die Bereitschaft, dir diese Kenntnisse (mithilfe der Kolleginnen) anzueignen
    • sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen
    • Zuverlässigkeit, gute Umgangsformen, Sorgfalt und Flexibilität
    • die Bereitschaft, die Arbeitszeiten nach dem Dienstplan des Teams auszurichten
    • einen Blick fürs Wesentliche

     

    Die KEA-BW strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Wenn dich ein angenehmes Betriebsklima und ein gutes Arbeitsumfeld in der Innenstadt von Karlsruhe ansprechen, dann sende deine Bewerbungsunterlagen an die KEA-BW, Verwaltungsleiterin Frau Tischer-Siegele, Kaiserstraße 94a, 76133 Karlsruhe oder in elektronischer Form an bewerbungen@kea-bw.de. Frau Tischer-Siegele steht Dir auch gerne unter der Tel. 0172 369 01 03 für Rückfragen zur Verfügung.

    Wir tragen gemeinsam die Verantwortung dafür, unsere globalen Lebensgrundlagen zu schützen. Werde Klimaschützer/in! Wir freuen uns auf dich.

     

    PDF-Download: "Bürohilfskraft (m/w/d) (ca. 10 Std./Woche)"


Stellenausschreibungen anderer Arbeitgeber in BW

  • IT Spezialist/in für Echtzeit-Fahrgastinformation (m/w/d)

    Die NVBW-Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH sucht eine/n IT Spezialist/in für Echtzeit-Fahrgastinformation (m/w/d) im Team Daten und Dienste im Öffentlichen Verkehr.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie leiten IT-Projekte im Rahmen des Ausbaus der technischen Hintergrundsysteme des Landes Baden-Württemberg für den öffentlichen Verkehr, insbesondere im Bereich dynamische Fahrgastinformation für bewegt: Echtzeit, Anschlusssicherung, Auslastungsprognose u.a.
    • Sie entwickeln und steuern Projekte und Aktiviäten mit Verkehrsverbünden und weiteren öffentlichen und Privatwirtschaftlichen Partnern und setzen diese gemeinsam um
    • Sie erstellen IT-Ausschreibungen und steuern Dienstleister
       

    Zur Stellenanzeige

  • Data Scientist für Routing und Open Source (m/w/d)

    Die NVBW-Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH sucht eine/n Data Scientist für Routing und Open Source (m/w/d) im Team Daten und Dienste im Öffentlichen Verkehr.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie konzipieren, spezifizieren und entwickeln ein Open Source Routing mit Fokus auf Baden-Würrtemberg inkl. Erstellung von IT-Ausschribungen und Steuerung von Dienstleistern
    • Sie analysieren und optimieren die Datenqualität rund um die elektronische Fahrplanauskunft Baden-Württemberg (EFA-BW)
    • Sie begleitendie Themen Geodaten, Open Data und APIs technisch und entwickeln diese weiter
    • Sie bauen Sensoren zur Überwachung der Funktionstätigkeit der Hintergrundsysteme rund um die EFA-BW auf
       

    Zur Stellenanzeige

  • Projektmanager (m/w/d) nachhaltige Mobilität im Landkreis Ludwigsburg

    Der Landkreis Lundwigsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz, Mobilität und Tourismus einen Projektmanager (m/w/d) nachhaltige Mobilität im Landkreis Ludwigsburg, 100% Kennziffer 276 / 22 / 21.

    Bewerbungsschluss ist der 05.12.2022.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten im Bereich E-Mobilität/Ladeinfrastruktur
    • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der Antriebswende
    • Unterstützung und Beratung von Kommunen und Stakeholdern beim Ausbau der Ladeinfrastruktur (Planung, Bedarfsermittlung, Konzeption, Standortplanung, Stadtplanung)
    • Organisation, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen (Information, Vernetzung, Erfahrungsaustausch)
    • Recherche von fachlichen Inhalten, Aufbereitung und Verbreitung der Ergebnisse
    • Unterstützung bei Fragestellungen zu Antragsverfahren sowie Beteiligungs- und Entscheidungsprozessen auf kommunaler Ebene
       

    Zur Stellenanzeige

  • Projektleitung (m/w/d) Klimaschutzkonzept

    Der Landkreis Lundwigsburg sucht zum 01. Januar 2023 für den Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz, Mobilität und Tourismus eine Projektleitung (m/w/d) Klimaschutzkonzept, 100% Kennziffer 288 / 22 / 21.

    Bewerbungsschluss ist der 05.12.2022.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • (fortlaufende) Aktualisierung des integrierten Klimaschutzkonzeptes des Landkreises Ludwigsburg unter Beteiligung von relevanten Akteuren (Kommunen, LEA e.V., Unternehmen, Initiativen etc.) und Beauftragung eines externen Büros
    • Steuerung und Umsetzung der im Klimaschutzkonzept beschriebenen Maßnahmen in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren und Fachstellen
    • Entwicklung eines dynamischen und flexiblen Controlling- und Monitoringsystems, um die Maßnahmenumsetzung der Öffentlichkeit und politischen Gremien gegenüber transparent dazustellen und Prioritäten abzuleiten
    • systematische Datenerfassung für die kreisweite Energie- und Treibhausgasbilanz
    • Durchführung und Moderation von Beteiligungsprozessen bei der Aktualisierung des Klimaschutzkonzeptes und bei Einzelprojekten
    • Präsentation von Projektergebnissen in Presse, Netzwerkveranstaltungen und Gremien sowie Organisation und Moderation von Veranstaltungen und Arbeitsgruppen
    • Fördermittelakquise auf EU-, Bundes- und Landesebene und Vergabe externer Dienstleistungen
       

    Zur Stellenanzeige

  • Manager (m/w/d) für kommunale Energie- und Klimaschutzprojekte

    Die Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen gGmbH sucht eine/n Manager (m/w/d) für kommunale Energie- und Klimaschutzprojekte.

    Die Stelle ist unbefristet und ab sofort in Vollzeit zu besetzen.

    Aufgabenschwerpunkte:

    Als Manager (m/w/d) von kommunalen Energie- und Klimaschutzprojekten leisten Sie einen wichtigen Beitrag beim Transformationsprozess hin zu einem integrierten Energiesystem. Im Zentrum Ihrer Arbeit stehen die Ausbaukoordination von energieeffizienten Wärmenetzen auf Basis erneuerbarer Energien sowie die Erstellung von energetischen Quartierskonzepten in den Städten und Gemeinden des Landkreises Tübingen:

    • Verantwortliche Koordination und Moderation von Projekten in Kommunen und auf Landkreisebene.
    • Begleitende Beratung sowie fachliche Prüfung der Planung, Entwicklung und Umsetzung von Energie- und Klimaschutzprojekten.
    • Organisation und Durchführung einzelner Maßnahmen und Kampagnen.
    • Aktive Zusammenarbeit mit Projektpartnern und öffentlichen Auftraggebern bei der Projektumsetzung.
    • Projektvorstellung in Verwaltung und Gremien.
       

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaschutzkoordinatoren (m/w/d)

    Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall mbH (WFG) und das energieZENTRUM, die regionale Energieagentur des Landkreises Schwäbisch Hall, suchen zur Ausgestaltung und Umsetzung der Klimastrategie im Landkreis Schwäbisch Hall am Standort Wolpertshausen voraussichtlich ab März/April 2023 zwei Klimaschutzkoordinatoren (m/w/d) in Vollzeit.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Unterstützung bei der Definition und Initiierung von Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen.
    • Unterstützung bei der Erstellung von Treibhausgas-Bilanzen.
    • Informationsvermittlung zu Möglichkeiten zur Reduktion von Treibhausgasemissionen.
    • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Akteuren im Bereich Klimaschutz.
    • Planung und Durchführung von Veranstaltungen.
    • Fördermittelberatung für Kommunen.
    • Erarbeitung von Materialien für Öffentlichkeitsarbeit.
       

    Zur Stellenanzeige

  • Expert/in für Verkehrsmodellierung/Verkehrsplanung (m/w/d)

    Die NVBW sucht ab sofort eine/n Expert/in für Verkehrsmodellierung/Verkehrsplanung (m/w/d) im Team Klima Mobil.

    Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist und die gemessen an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe E13 TV-L bewertet werden kann.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Fachliche Prozessbegleitung für Kommunen bei der Erstellung von Klima-
      mobilitätsplänen unter Verwendung eines Verkehrsmodells
    • Aufbereitung und Vermittlung von spezifischen Anforderungen an die
      Verkehrsmodellierung zur Erstellung von Klimamobilitätsplänen gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg
    • Identifizierung von Herausforderungen bei der klimaschutzorientierten
      Verkehrsmodellierung und Entwicklung von Lösungsansätzen
    • Anwendung sowie inhaltliche, strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung von Kriterien zur Prüfung von Klimamobilitätsplänen
    • Fachliche Vorprüfung von Klimamobilitätsplänen
       

    Zur Stellenanzeige

  • Jurist/in Klimaschutz im Verkehr (m/w/d)

    Die NVBW sucht ab sofort eine/n Expert/in für klimaschutzorientiertes Parkraummanagement (m/w/d) im Team Klima Mobil.

    Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist und die gemessen an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe E13 TV-L bewertet werden kann.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Bearbeitung straßenverkehrsrechtlicher Fragestellungen für das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und das Team Klima Mobil, insbesondere in den thematischen Schwerpunkten klimaschutzorientierte Verkehrsplanung und Aufwertung von Straßenraum mit dem Fokus Parken
    • Ableitung übertragbarer rechtlicher Lösungsansätze für die Herausforderungen im Klimaschutz im Verkehr und verständliche Aufbereitung
    • Identifizierung von Anknüpfungspunkten zur Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für Maßnahmen zum Klimaschutz im Verkehr
    • Unterstützung des Landesministeriums für Verkehr bei Gesetzesvorhaben
       

    Zur Stellenanzeige

  • Geschäftsführung für die Energieagentur (m/w/d)

    Der Landkreis Heilbronn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Geschäftsführung für die Energieagentur (m/w/d).

    Es handelt sich um eine unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Die Stelle wird in EG 14 TVöD vergütet.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Aufbau und strategische Weiterentwicklung der Energieagentur
    • Verantwortung für alle finanziellen, personellen und organisatorischen Aufgaben der Energieagentur
    • Ausbau der Bürger- und Kommunalberatung
    • Betreuung der 46 Städte und Gemeinden des Landkreises und des Landratsamtes in allen Fragen der Energieeinsparung, insbesondere Begleitung und technische Beratung bei Quartiers- und Nahwärmekonzepten, beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und bei der Wärmeplanung.
    • Erstellung von Jahres- und Businessplänen
    • Fördermittelakquise und -management für die Agentur und die Kommunen im Landkreis
    • Pflege und Ausbau der bestehenden Netzwerke im Landkreis
    • Repräsentation der Energieagentur

     

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaschutzmanager (m/w/d)

    Die Große Kreisstadt Eppingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Klimaschutzmanager (m/w/d).

    Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle im Zuge eines Förderprogramms des Bundes mit der Option einer Verlängerung um drei Jahre. Die Vergütung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzung nach den Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst in der Entgeltgruppe 11.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Erarbeitung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Eppingen als strategische Grundlage zukünftiger Klimaschutzaktivitäten einschließlich Projekt- und Fördermittelmanagement
    • Initiierung, Koordination und begleitende Beratung der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und Projekten aus dem erarbeiteten Klimaschutzkonzept einschließlich deren Evaluation
    • Aufbau eines Netzwerkes mit lokalen und überregionalen Anbietern
    • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit sowie Gestaltung und Moderation von Beteiligungsprozessen
    • Information und Beteiligung der Bürgerschaft sowie Sachstands- und Projektberichte in den politischen Gremien

     

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaanpassungsmanager (m/w/d)

    Die Stadt Schwäbisch Gmünd sucht zum 1. März 2023 eine/n Klimaanpassungsmanager (m/w/d). Die Bezahlung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD).


    Aufgabenschwerpunkte:

    • Sie erarbeiten federführend unsere Klimaanpassungsstrategie
    • Sie bauen diesbezüglich das Projektmanagement auf und setzen erste Maßnahmen um
    • Sie wirken aktiv bei bereits angestoßenen Projekten wie „Grüne Urbanität“, „Zukunftsfähige Innenstäte und Zentren“ sowie „MiniWildnis“ mit
    • Sie recherchieren passende Fördermittel auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene, beraten Fachbereiche zu diesen und unterstützen beim Fördermittelmanagement
    • Sie bauen ein Netzwerk aus verschiedensten Akteuren innerhalb sowie außerhalb der Verwaltung auf und nutzen dieses für die Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen
    • Sie organisieren öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen und die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Projekte

     

    Zur Stellenanzeige

  • Sachbearbeiter (m/w/d) für das Klima-Zentrum

    Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter (m/w/d) für das Klima-Zentrum. Die Vergütung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) abhängig von der jeweiligen Qualifikation und Berufserfahrung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD.


    Aufgabenschwerpunkte:

    • Koordination, Umsetzung und Überwachung konkreter Klimaschutzmaßnahmen des Kreises;
    • Koordination von Klimaschutzmaßnahmen der Kreiskommunen und Unterstützung der  Kreiskommunen bei der Umsetzung;
    • Akquirieren von Fördermitteln zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten;
    • Unterstützung bei der Erstellung von Treibhausgas-Bilanzen;
    • Verwaltungsinterne Information und fachbereichsübergreifende Unterstützung bei der Umsetzung von Klimaschutz-/ Energiespar-Maßnahmen;
    • Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Organisation und Durchführung von Veranstaltungen;
    • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Akteuren im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz;
    • Konzeption und Aufbau einer interaktiven Klimaschutz-Website;
    • Unterstützung des Klima-Beirates Hohenlohekreis;
    • Unterstützung bei der Initiierung und Moderation zukünftiger kommunaler Wärmeplanungen;
    • Auf- und Ausbau eines Netzwerkes für Klimaschutz- und Energieeffizienzprojekte an Kindergärten und Schulen;
    • Mitarbeit im Photovoltaik-Netzwerk Heilbronn-Franken zur Förderung des Ausbaus der Solarenergie im Hohenlohekreis;
    • Unterstützung der Kommunen beim Auf- und Ausbau ihrer kommunalen Energiemanagementsysteme;
    • Vertretung des Landkreises zum Thema Klimaschutz.

     

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaschutzmanager (m/w/d)

    Die Stadtverwaltung Filderstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Klimaschutzmanager (m/w/d). Die Eingruppierung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Steuerung und Koordination der städtischen Klimaschutzarbeit
    • Aufbau einer ämterübergreifenden Struktur zur Umsetzung von
      Klimaschutzkonzept, Klimaschutzgesetz, Klimapakt und
      Klimaresolution
    • Organisation der einzelnen Klimaschutzprojekte
    • Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Durchführung der Klima-
      schutzkampagne
    • Aufbau und Pflege eines Netzwerks von Akteuren
    • Fortschreibung der städtischen CO2-Bilanz
    • Geschäftsführung des Arbeitskreises Klimaschutz

     

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaschutzmanager (m/w/d)

    Die Gemeinde Ihringen sucht zum 01.02.2023 eine/n Klimaschutzmanager/ Beauftragten für eine klimaneutrale Kommunalverwaltung (m/w/d). Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD in EG 11 mit den Zusatzleistungen des Leistungsentgelts sowie der Jahressonderzahlung.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes;
    • Organisation von Bürgerbeteilungs-Workshops zur Entwicklung von Klimaschutzmaßnahmen;
    • Umsetzung von konkreten Klimaschutzmaßnahmen Aufbau kommunales Energiemanagement und Controlling;
    • Fördermittelakquise und -abwicklung;
    • Öffentlichkeitsarbeit;
    • Berichterstattung in den politischen Gremien.

     

    Zur Stellenanzeige

  • Klimaschutzmanager (m/w/d)

    Die Stadt Besigheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Klimaschutzmanager (m/w/d). Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 11 TVöD.


    Aufgabenschwerpunkte:

    • Erarbeitung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Besigheim als strategische Grundlage zukünftiger Klimaschutzaktivitäten einschließlich Projekt- und Fördermittelmanagement
    • Initiierung, Koordination und begleitende Beratung der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und Projekten aus dem erarbeitenden Klimaschutzkonzept einschließlich deren Evaluation
    • Projektleitung und Koordination des Projekts Kommunale Wärmeplanung in Zusammenarbeit mit externen Beauftragten
    • Koordination der Aufstellung und Umsetzung eines Photovoltaikkonzeptes für städtische Liegenschaften
    • Zusammenarbeit mit der Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) e.V. und Aufbau eines Netzwerkes mit lokalen und überregionalen Anbietern
    • Aktive Öffentlichkeitsarbeit in Form der Beteiligung der Bürgerschaft zum Thema Klimaschutz und Klimaanpassung sowie Sachstands- und Projektberichte in den politischen Gremien

     

    Zur Stellenanzeige

  • Referent/in (m/w/d) für Klimaschutz und Nachhaltigkeit

    Der Landkreis Ostalbkreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in für Klimaschutz und Nachhaltigkeit (m/w/d).
    Die Eingruppierung ist entsprechend dem TVöD bis Entgeltgruppe 11 TVöD möglich. Der Dienstort ist Böbingen.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • Unterstützung und Zuarbeit für den Klimaschutzbeirat des Ostalbkreises
    • Bestandsaufnahme und Bilanzierung des Prozesses zur klimaneutralen Verwaltung
    • Entwicklung und Abstimmung eines zielkonformen Fahrplans zur Treibhausgasreduktion
    • Umsetzung von definierten Maßnahmen bzw. Projekten und deren Dokumentation
    • Entwicklung eines Controlling-Konzepts inklusive Treibhausgas-Bilanzierung
    • Mitwirkung bei klimarelevanten Projekten und Planungen
    • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
    • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

     

    Zur Stellenanzeige