NETZWERK

Klimaschutzmanager

THEMEN

Klimaschutzmanager

Seit Ende 2008 fördert das Bundesumweltministerium (BMU) im Rahmen der Klimaschutzinitiative für Kommunen auch die Stelle eines Klimaschutzmanagers für bis zu fünf Jahre. Diesen Klimaschutzmanagern kommt eine zentrale strategische Rolle bei der Umsetzung kommunaler Klimaschutzkonzepte zu.

Klimaschutzmanager betreten oft Neuland und können kaum auf einschlägige Erfahrungen aufbauen. Aus diesem Grund organisiert die KEA seit 2012 einen jährlichen Erfahrungsaustausch für kommunale Klimaschutzmanager/innen. Seit 2014 wird das Treffen länderübergreifend veranstaltet, gemeinsam mit den Kollegen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Klimaschutzmanager? Kommen Sie zu unseren Netzwerktreffen!
Das nächste Netzwerktreffen der Klimaschutzmanager findet am 26. September 2019 in Speyer statt. Wie in den vergangenen Jahren steht bei der Veranstaltung der rege Austausch zu unterschiedlichen Klimaschutzthemen im Vordergrund. Im Rahmen von Impulsvorträgen und Thementischen werden interessante Projekte und Maßnahmen beleuchtet. Am Folgetag findet zudem eine Exkursion zu einem innovativen Quartiersprojekt in Speyer statt (Teilnahme optional). Melden Sie sich jetzt an!

Veranstaltet wird das Netzwerktreffen von dem Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz der KEA, der Energieagentur Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und dem Service- und Kompetenzzentrum:Kommunaler Klimaschutz (SK:KK).

Bundesverband Klimaschutz vertritt Klimaschutzmanager/innen
Im Herbst 2016 wurde der Bundesverband Klimaschutz als Interessensvertretung und Berufsverband der Klimaschutzmanager/innen in Deutschland gegründet. Beitreten können kommunale Klimaschutzmanager, Kommunen sowie einschlägige Organisationen wie z.B. Energieagenturen.

  • KONTAKT

    Harald Bieber

    E-Mail senden
  • VERANSTALTUNG

    Kommen Sie zum nächsten Netzwerktreffen der Klimaschutzmanager am 26.09.2019!

    Zur Anmeldung
  • PROGRAMM

    Vorläufiges Veranstaltungsprogramm zum Netzwerktreffen am 26.09.2019. Angaben zur Exkursion folgen in Kürze.

    121 KB | PDF